GHD – Good Hair Day

Sleek Look, der Frisurentrend der Laufstege ist angesagt, darum geht es heute um Streckeisen. Es gibt eine Fülle von Geräten mit den verschiedensten Funktionen. Nicht alle aber sind einfach in der Anwendung, praktisch oder schonend fürs Haar.

Ich möchte Euch heute das Streckeisen von ghd ( Good Hair Day) vorstellen:

GHD lanciert in Abständen immer wieder neue limited Editions, die Geräte sind von der Qualität und Funktion zwar immer gleich, doch das Design ändert laufend. Ich habe für Euch die aktuelle Edition „OPAL“ getestet und kann schon jetzt sagen: einmal ghd, immer ghd 🙂

ghd Glätteisen bewegen sich im professionellen Segment. Friseure und Hairstylisten schwören auf ghd Glätteisen. Ich persönlich finde diesen Hype berechtigt, da das ghd Glätteisen alle meine Wünsche und Anforderungen erfüllt.

Details:

  • Die Aufwärmzeit beträgt zwischen 20-30 Sekunden, sobald das Gerät startklar ist, piepst es. Also kaum Hitzespray aufgetragen ist das Gerät schon bereit.
  • Sehr praktisch ist die Abschaltautomatik. Das Gerät schaltet sich nach einer bestimmten Zeit von selbst aus.
  • Durch die Keramikplatten wird die Wärme konstant abgegeben und nicht stossweise.
  • Temperaturbegrenzung regelt die Temperatur selber.
  • Extra langes und flexibles Kabel.
  • Die Stylingplatten sind gefedert und das Gehäuse wird zum optimalen Hitzestyling auch aussen warm (nicht heiss!). Man kann das Gerät noch immer aussen fest halten.
  • Sehr leicht und ergonomisch in der Hand.

Anwendung:

  • Hitzeschutz: Am wichtigsten ist der Hitzeschutz! Die Haare müssen eine sehr hohe Hitze aushalten, deswegen sollte man auf keinen Fall bei diesem Produkt sparen.
  • Trockenes Haar: Zum Glätten müssen die Haare immer trocken sein. Also unbedingt vorher die Haare mit einem Föhn komplett föhnen. Nasses Haar ist sehr empfindlich und geht deshalb schneller kaputt.
  • Glätten: Am effizientesten ist es, wenn Ihr Eure Haare in gleichmäßige Abteile unterteilt und so Partie für Partie bearbeitet.
  • LOCKEN: Ich liebe die ghd Locken. Ich gebe zu, die Technik muss man etwas üben, aber eigentlich ist es ganz simpel. Haare in Abteilungen unterteilen und den Styler im 180 Grad Winkel langsam durch die Haare ziehen. Hier findet Ihr ein cooles Tutorial.

Je dickere Strähnen Ihr nehmt, desto lockerer werden die Wellen. Wenn Ihr sehr kleine Strähnen um das Glätteisen wickelt, werden sie richtige Korkenhzieher. Für den ultimativen DIVA LOOK solltet Ihr die Locken bei den vorderen Partien nach hinten Drehen.

FAZIT:

Mit dem ghd lassen sich so viele verschiedene Frisuren zaubern ohne an Volumen oder Glanz zu verlieren. Früher hat nur mein Friseur so gerade Haare hinbekommen, jetzt kann ich es sogar selber.

GOODIE für all meine Leser: Bei Corso Virgilio Hairdesign bekommt Ihr exklusiv als meine Leser bis Ende September 2015 ganze 10% auf ein ghd Gerät.

Entschuldigt für das lange Review. Bei guten Produkten kann ich mich einfach nicht kurz halten:-)

Bis glii,
Vanessa

Limited Edition ghd V Opal Styler
Limited Edition ghd V Opal Styler

Leave a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d bloggers like this: