Ex-Freeski Profi, Model, Moderatorin, Mutter und Ehefrau. Wie Mirjam Jäger, auch als Mimi bekannt, alles unter einen Hut bringt und dabei noch verdammt gut aussieht, verrät sie uns heute im BeautyTalk. Natürlich verrät sie uns auch die peinlichste Beautypanne, welche ihr übrigens an einem Date mit ihrem Verlobten Rafael Beutel passiert ist. Na, jetzt seid ihr richtig neugierig, was? 🙂

Liebe Mirjam, hier meine fünf Fragen an Dich:

Auf welches Beautyprodukt würdest Du nie wieder verzichten?
Auf meine Tagescreme von Kiehl’s „Ultra Light Daily Defense SPF 50“. Sie schützt gegen die Sonne aber lässt das Gesicht auch irgendwie glatter erscheinen, gibt einen guten Glanz ohne getönt zu sein.

Welche Beauty Essentials sind in Deiner Handtasche immer mit dabei?
Ehrlich gesagt nur ein Lipgloss und das auch nur wenn ich im Ausgang oder an einem Event bin. Im Alltag bin ich sozusagen nie geschminkt, daher brauche auch keine Beauty Essentials in der Handtasche;-) Was ich aber immer dabei habe sind Taschentücher, denn meine Nase läuft ständig:-)

Was ist für Dich ein absolutes Beauty/Make-Up NOGO?
Wenn jemand zu künstlich wirkt. Das fängt bei zu viel Make-Up an und endet bei künstlichen Wimpern. Ich verstehe nicht, was daran schön sein soll und verstehe auch nicht, wie man sich so wohl fühlen kann aber wie sagt man so schön, jedem das seine;-)

Was war Deine bisher schlimmste Beautypanne?
Das war als Rafa (mein jetziger Verlobter) und ich eines unserer ersten Dates hatten. Wir waren an einen Event im Hallenstation eingeladen. Ich habe mich extra schön gemacht (wollte Rafa ja auch gefallen) aber ich war wieder wie so oft in Zeitnot. Ja, die Zeit, die habe ich oft nicht im Griff, rennt mir einfach immer davon;-) Als ich dann mein Auto geparkt hatte, ein kurzer Kontrollblick in den Spiegel wagte, habe ich mit Schrecken festgestellt, dass ich die Mascara vergessen habe aufzutragen. Es sah aus, als hätte ich gar keine Wimpern. So viel zu schönem Kleid, Highheels und naja einem halben Make-Up. Ich habe mich den ganzen Abend über unwohl gefühlt, da sich mein Blick ja bei jedem Spiegel, dem ich begegnete, automatisch auf meine Augen richtete.

Was hältst Du von Beautyblogs?
Ich muss ehrlich sagen, ich lese keine Beautyblogs, deiner war der erste den ich mir angeschaut habe. Irgendwie bin ich auf meinen Routinen festgefahren, denn sie haben bis jetzt immer gut funktioniert;-) Vielleicht könnte ich mir aber trotzdem die einen oder anderen guten Tipps von deinem Blog holen, ich werde ja nicht jünger. 🙂

Vielen Dank liebe Mirjam, dass Du uns einen Einblick in deinen Beautyalltag gewährt hast. Dass auch dir solche Pannen passieren, ist äussers beruhigend und macht dich noch sympathischer. Gerade bei einem „Dreamdate“ mit dem Ex-Bachelor hofft man ja auf keine Pannen. Ein Happyend gab es trotzdem und das auch ganz ohne Mascara. 🙂

Ihr habt Feedback zum BeautyTalk, Anregungen oder Wünsche? Ich freue mich über jede Rückmeldung von euch. Bis bald meine Lieben.

Hinterlasse einen Kommentar