GENUINE GLOW by Estée Lauder | Review

Der natürliche Look mit Porzellanteint ist und bleibt gefragt. Dieser Look steht bei Frauen jeder Altersklasse ganz oben auf der Wunschliste. Ein natürliches Aussehen mit einem sanften Glow steht auch bei der neuen Genuine Glow Collection von Estée Lauder im Fokus.

Beim natürlichen Look steht aber nicht nur der Glow im Mittelpunkt, sondern auch die Pflege, was vorallem in den kommenden Monaten ganz wichtig ist.

Für einen zarten Hauch Glow und Frische sorgt die Blushing Creme for Lips and Cheeks in rosigem „Sweet Cheeks“ und pfirsichfarbenen „Peachy Keen“. Ich habe Peachy Keen getestet und liebe diese Nuance, da sie zu meinem getönten Teint perfekt passt. Die Creme ist aber nicht nur für dekorative Zwecke gut, sondern liefert nebenbei auch ganz viel Feuchtigkeit durch die enthaltene Hyaluronsäure und die Vitamine C und E. Auf den Lippen wirkt es sehr dezent mit wenig Farbanteil, verleiht aber einen schönen Sheen, welcher zu einem Nude Look perfekt passt. CHF 34.–

Anwendung:
Für einen schönen Glow 2 bis 3 Punkte entlang der Wangenknochen setzen und mit kreisenden Bewegungen verblenden. Durch die Wärme von euren Fingern lässt sich dieses Produkt sehr ebenmässig einarbeiten.

Das zweite Produkt aus der Genuine Glow Kollektion, welches ich getestet habe, ist die Eyelighting Creme for Eyes and Face „Sweetest Thing“. Für mich persönlich war dieses Produkt für die Augenpartie aber viel zu glowy, aber die Farbe ist der absolute Hammer!! Die Mousse-Konsistenz lässt sich so angenehm auftragen und verblenden. Die Eyelighting Creme gibt es in 3 verschiedenen Nuancen: Gleam Glow, Bare Blush und Sweetest Thing. CHF 30.–

Anwendung:
Nachdem ich meine Foundation aufgetragen habe, habe ich ein wenig von der Eyelighting Cream mit meinem Duo Brush aufgenommen und zusammen mit dem Foundation Rest, was noch am Pinsel haftete, an Wangenknochen und Augenbrauenbogen aufgetragen. I LOVE IT!!

Die Genuine Glow Kollektion ist seit dem 25. August 2016 in der Schweiz exklusiv bei Manor und unter www.esteelauder.ch erhältlich.

Welchen Make up Look bevorzugt ihr?

Bis bald,
Eure Vanessa

*PR Sample

GO GLOW mit Hydra Pro Glow

Kiko rockt sich momentan durch den Pflege und Make-Up Bereich. Von der neuen Kollektion NEO NOIR war ich so begeistert, dass meine Neugier auf die Pflegelinie von Kiko HYDRA PRO geweckt wurde. Gute Pflegeprodukte sind das A und O, wenn man sie dann auch noch mit dem Make-Up kombinieren kann umso besser 🙂 Die Hydra Pro Glow Lotion ist pflegend und glowy zugleich. Denkt jetzt aber bitte nicht an Glitzer und Glimmer 🙂 Diese Lotion verleiht euch einen zarten und natürlichen Glow-Touch.

Das beste kommt aber erst, vermischt ihr etwas Lotion mit eurer Foundation bekommt ihr ein super schönes glowy Finish. Gerade zur kalten Jahreszeit liebe ich diese Kombination, den ich tue meiner Haut gleichzeitig auch etwas Gutes.

Für Ölige Haut empfehle ich das Pendant HYDRA PRO MATTE, welcher sozusagen das Gegenteil bewirkt und ein mattes Finish zaubert.

Die HYDRA PRO GLOW Lotion gibt es für CHF 26.90. Ich finde das Preis/Leistungsverhältnis sehr fair, besonders wenn man bedenkt, dass sie verschieden eingesetzt werden kann.

GO GLOW 🙂

Bis bald, Vanessa

 

Victoria Beckham hat ein neues Baby – THE MAKEUP COLLECTION

Was sich wie ein Traum anhört, ist Wirklichkeit geworden. Victoria Beckham hat in Zusammenarbeit mit Estée Lauder eine limitierte Make-Up Collection entwickelt. Es freut mich riesig, euch als eine der Ersten diese perfekte Kollektion vorstellen zu dürfen.

Jeder, der Victoria Beckham in der Vergangenheit etwas verfolgt hat, die Spice Girls Zeit natürlich ausgeschlossen:-), weiss, dass sie eine Perfektionist ist, ein unglaubliches Gespür für Trends hat und sich immer wieder neu erfindet. Estée Lauder und Victoria Beckham, was für eine geniale Kombination.

Diese Limited Edition ist heute bei mir eingetroffen und glaubt mir, ich übertreibe nicht, wenn ich jetzt behaupte, dass ich total aufgeregt war. Als Visagistin und absoluter Beautyjunkie lässt eine solche Kollektion den Puls ganz rasant in die Höhe schiessen 🙂

Genug geplaudert, hier kommen DIE Produkte der Produkte:

LOS ANGELES – Highlighter Modern Mercury
Der Name ‚Modern Mercury‘ kommt euch bestimmt bekannt vor, das liegt daran, dass dies im Jahr 2011 eine Kollektion von Estee Lauder war. Der Highlighter aus der Modern Mercury Kollektion war Victoria´s Liebling, deshalb hat sie ihn zurück gebracht und lässt ihn nochmals neu aufleben. Ein wahrer Traum von Textur, setzt wunderschöne Lichtakzente und die protzige Verpackung lässt uns auch hier nicht enttäuschen.
10g, CHF 72.-

Eye Kajal Duo Black Saffron/Vanille
Ein Duo Kajal, auf der einen Seite ein tiefschwarz und auf der anderen Seite ein Nudeton. Das ist eine Kombination von einem Perfektionisten, denn mit diesem einen Stift kann man so ziemlich jeden Look schminken. Da versteht jemand etwas von seinem Handwerk. Der Kajal ist butterzart, lässt sich ohne jeglichen Druck auftragen und hält extrem gut. GENIAL.
1g, CHF 40.-

NEW YORK – Lidschattenpalette
Eine Highend Lidschattenpalette mit sehr ausserwählten Farben, intensiver Leuchtkraft und perfekt dossierter Pigmentierung. Mit diesen sechs Farben lassen sich unzählig verschiedene Smokey Eyes, Nude Looks aber auch Glamour Looks zaubern. Mit der Farbauswahl von Victoria lässt sich jede Augenfarbe erstrahlen und hervorheben. Für ein noch intensiveres Make-Up können die Farben auch feucht aufgetragen werden, ein garantierter Eyechatcher. Auch hier Perfektion!
– Fired Sapphire, ein kräftiges Metallicblau
– Blonde Cumin, ein softer Nudeton mit leichtem Goldschimmer
– Metal Saffron, ein goldglänzender Honigton
– Burnished Sage, intensives Dunkelgrün
– Grey Amber, rauchiges Anthrazit
– Black Nutmeg, ein schimmernder Kupferton
7,2g, CHF 88.-

BRAZILIAN NUDE – Lippenstift
Wie es der Name schon sagt, ein Nude Lippenstift in einem wunderschönen beige Ton. Seidige Textur, geschmeidiges Auftragen und angenehmes Tragegefühl.
3.5g, 58.-

Wisst ihr was ich auch noch besonders cool finde, auf dem Lippenstift sind die Initialen von Vic eingraviert, VB, erfreulicherweise sind das auch meine 🙂 Victoria, du solltest dich in Zukunft nicht nur dem Mode sondern auch dem Beautysektor widmen. Ich bin wirklich sehr, sehr begeistert und werde mir bestimmt das eine oder andere noch selber dazu kaufen. Wir sind leider schon am Ende angelangt, ich hoffe ich konnte meine Begeisterung etwas im Zaun halten 🙂

Ab dem 13. Oktober 2016 gibt es die Victoria Beckham X Estée Lauder Make-Up Collection in der Schweiz an 11 ausgewählten Estée Lauder Countern. GO and GET IT!

Bis bald, Vanessa

No Make-Up Make-Up

No Make-Up Make-Up oder Nude is not Naked ist in aller Munde und hört man inzwischen auch an der Fashionweek. Was ist das überhaupt und wie wird es geschminkt, mein heutiges Thema. 

Es braucht nicht immer einen dicken Lidstrich oder rote Lippen um sexy zu wirken. Viele mögen es natürlich, ich gehöre inzwischen auch dazu. 

Der Nude-Look unterstreicht die natürliche Schönheit, wirkt frisch und makellos. Ich muss euch aber enttäuschen, es ist kein 2 Minuten Make-Up, denn einen Look möglichst natürlich zu schminken braucht auch seine Zeit.

Einfach kein Make-up aufzulegen, ist kein Nude-Look. Nude heisst aber auch nicht, alle Makel wie Fältchen oder Hautunreinheiten öffentlich zur Schau zu stellen. Es kommen sehr wohl Puder, Foundation, Concealer, Lidschatten und Mascara zum Einsatz. Allerdings werden Texturen und Farben so gewählt und eingesetzt, dass es immer noch sehr natürlich wirkt und nicht komplett zugekleistert ist. Braun und Erdtöne ersetzen hier schrille Farben und Kombinationen. 

Der Nude-Look unterstreicht die natürliche Schönheit, wirkt frisch und makellos. Ein ebenmässiger Teint, schön geformte Augenbrauen, dezent aufgetragener Bronzer/Blush gezielt gesetzte Highlights und getuschte und separierte Wimpern, so stelle ich mir das perfekte Nude Make-Up vor.

Bei meinem Nude Look mag ich es total gern wenn der Akzent auf den Wimpern und Wangenknochen liegt, ebenfalls lege ich auch sehr viel Wert auf gepflegte und schön geformte Augenbrauen. Ich trage jeweils entlang der unteren Augenbrauenlinie und im inneren Augenwinkel hellen Lidschatten (Skimp) aus meiner Naked Basic2 Palette, teilweise auch ein feiner Goldton auf, so könnt ihr die Augen dezent betonen. Die Wimpern werden von mir zuerst in Form gebogen und anschliessend am Wimpernkranz getuscht. So wirkt der Augenaufschlag dank der betonten Wurzel intensiv und die Wimpern voll und doch bleibt es natürlich. Zusätzliche Frische könnt ihr eurem Look zudem mit einer leicht schimmernden Creme (bitte kein Glitzer) verleihen. Ich verwende hier sehr gern die Hydra Pro Glow von Kiko. Sie lässt sich super mit der Foundation mischen, auftragen und gibt dem ganzen Nude Look das gewisse etwas. 

Ganz wichtig, alle Produkte müssen zum Schluss sauber verblendet werden, damit die Übergänge ineinander fliessen können. Unschöne Kanten können mit einem Duo Fibre Brush oder Beautyblender ausgebessert werden. Habt Ihr einen unschönen Foundationrand am Kinn, könnt ihr diesen mit etwas Gesichtslotion fein bearbeiten und verblenden. 

Nude farbener Gloss und fertig ist der No Make-Up Look.

Nächste Woche gibt es ganz spezielle Geheimtipps, seit also gespannt:-)

Bis bald, 

Eure Vanessa

 

Wenn Schoggi nicht dick macht

Wer sagt, Schokolade macht dick, kennt diese himmlichen Schoggi Täfeli noch nicht:-)  

Die neuen Cocoa Shock Blushes von KIKO kommen im gluschtigen Schoggi-Look daher und duften göttlich nach Vanille. Wenn sich Schoggi mit Make-Up vereint, muss es einfach gut sein 🙂

Die Blushes kommen als Duo in 4 verschiedenen Nuancen. Für alle, die wie ich das Wangenrouge (sagt man das überhaupt noch??) gerne mischen, ist das der perfekte Begleiter.

Die Pigmentierung ist super, die Farbzusammenstellung genial und dieser Duft… himmlisch. 

Bis bald,  
Eure Vanessa