Als absoluter Weihnachts-Junkie fängt bei mir die Vorbereitungszeit schon früh an. Besonders beim Adventskalender kann man nicht genug früh beginnen, denn hier ist viel Kreativität gefragt.

Selbst für uns Erwachsene gibt es doch nichts tolleres als ein Päckli-Adventskalender, der uns die Vorweihnachtszeit täglich versüsst. Heute geht es aber um unsere lieben Kinder, denn diese freuen sich besonders über unsere selbstgebastelten Kunstwerke.

Jedes Jahr stelle ich mir die gleiche Frage: mit was soll ich die Päckli füllen und wie soll der Adventskalender denn überhaupt aussehen.

Da ich total auf den Shabby-Stil stehe und dieser zu meiner restlichen Einrichtung passt, gibt es heute eine Step-by-Step Anleitung zu diesem tollen Holzschlitten-Adventskalender im Shabby Look.

Der DIY Adventskalender-Schlitten kann man als Starterkit bei Coop Bau+Hobby kaufen.  Der gesamte Aufwand beläuft sich auf etwa 3 bis 4 gemütliche Stunden und eignet sich auch bestens für „Anfänger“.

Die Einkaufsliste und viele Päckli Ideen findet ihr weiter unten zusammengefasst und zum Ausdrucken und zum downloaden auf das Bring! App.

Enthalten in den zwei Sets ist folgendes:
Schlitten Einzelteile separat
– 24 Haken

Starterkit
– 12 Juttensäckli
– 12 Geschenkböxli
– Nummern
– Farbe inklusive Pinsel
– Geschenksband

Zusätzlich benötigt ihr folgendes Material:
– Schere
Mini Heissklebepistole
– Farbe für den Schlitten (Chalky Finish Shabby Farbe)
Schleifpapier (optional je nach Optik und Farbe)
– Hammer
Pinsel für den Schlitten
– Dekoration (optional)

Keine Angst, unten könnt ihr die gesamte Einkaufsliste inklusive Preise nochmals als Dokument drucken und/oder direkt auf euer Bring! App downloaden, so dass beim Einkauf garantiert nichts in Vergessenheit gerät. Folgt dem „Einkaufen“ Button.

Los geht’s ans Werken:

Schritt 1 
Natürlich muss bei mir auch eine saisonale Dekoration zum Rest der Wohnung passen. Ich habe mich daher entschieden, meinem Holz Schlitten einen Shabby Look zu verpassen. Rayher hat ganz tolle Farben als Aufstrich und in Sprayform im Sortiment. Da ich den Schlitten so richtig im Shabby Look haben möchte, habe ich mich für die Malfarbe von Chalky Finish von Rayher entschieden. Um dem ganzen Look die typischen Merkmale zu verpassen, kommt das Schleifpapier auch hier wieder zum Einsatz.

Wer sich ebenfalls für den Shabby Look entscheidet, findet hier nützliche Informationen, wie es angewendet wird.
Ich habe mich für zwei Farben entschieden. Grundierung in „Weiss“ und die zweite Schicht in „Steingrau“. Ich wollte die Akzente mit hellen Farben setzen, damit es zu meinen restlichen Shabby-Möbel passt. Ihr könnt bis zu drei Farben verwenden, hier könnt ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen. Pastelltöne sind übrigens auch ganz hübsch 🙂

Schritt 2
Bevor die Kuven an den Schlitten mit der Heissklebepistole befestigt werden, solltet ihr unbedingt die Haken auf dem Schlitten regelmäßig auslegen und mit dem Hammer anbringen. 
Nun ist der Schlitten ready für die Geschenke 🙂

Schritt 3
Bei der Dekoration der 12 Geschenkböxli sind keine Grenzen gesetzt. Bemalen, bekleben, verzieren und mit Glöckchen und Sternen schmücken. Ich habe zum Beispiel zwei Böxli mit Geschenkpapier eingefasst.

Schritt 4
Zu guter Letzt verteilen wir die 24 Nummern auf die Juttensäckli und Böxli.

Schritt 5
Jetzt heisst es FÜLLEN FÜLLEN FÜLLEN 🙂
Keine Angst, hier findet ihr auch unzählige Ideen für das Befüllen. An diesem Punkt komme ich nämlich meistens ins Grübeln, da ich meine Kinder nicht 24 Tage mit Süssigkeiten beschenken möchte – in der Weihnachtszeit gibt es ja schon genügend Guetzli und Schoggi.

Damit es am Abend bei der Übergabe glänzende Kinderaugen gibt, kann man den Schlitten ganz einfach mit einer Lichterkette, mit Christbaumkugeln, mit Tannenästen oder mit Watte für noch mehr Weihnachtsstimmung aufpeppen.

Die Einkaufsliste klassisch oder auf dem Smartphone?

Wie versprochen gibt es nun hiereinmal ganz klassisch  die Einkaufsliste direkt zum Downloaden und Drucken.

Für diejenigen, die mit dem klassischen Einkaufszettel nichts mehr anfangen können, gibt es die Bring! App. Damit könnt ihr ganz einfach per Handy die nötigen Utensilien auf eure mobile Einkaufsliste beamen, mit Familie und Freunden teilen und vergesst so nie mehr etwas.
Hier die fixfertige Bring! Einkaufsliste für den DIY Adventsschlitten:

Viel Spass beim Nachbasteln meine Lieben,

* In lovely Cooperation with Coop Bau+Hobby, Rayher und Bring!
Ein grosses Dankeschön geht an das gesamte Team von Bring! für die spontane Umsetzung meines Projekts.

Leave a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d bloggers like this: