Bekannt aus Lifestyle, dem Trendformat von Tele Züri, kennen wir die sympathische Bobbi Brown Make-Up Artistin Ana Cvijetic. Mit viel Fingerspitzengefühl und Erfahrung als Visagistin, verpasst sie in der Sendung von Patty Boser Frauen nebst einem neuen Look auch neues Selbstvertrauen und Lebensgefühl.

Ich habe sie getroffen und wollte von ihr natürlich alles über die upcoming Trends wissen, Lieblingsprodukte, Geheimtipps vom Make-Up Profi und gleichzeitig habe ich mir im Glattzentrum einen glowy Look von Ana verpassen lassen.

img_6777.jpg

Liebe Ana, wir kennen dich nun doch schon eine Weile als Make-Up Profi bei Lifestyle. Wie lange arbeitest Du schon als Make-Up Artist und wie bist Du dazu gekommen?

Ich bin gelernte Kosmetikerin, habe aber schon während meiner Ausbildung gemerkt, dass mir das Schminken und die dekorative Kosmetik mehr liegt, als hauptsächlich Hautpflege und die apparative Kosmetik. Vor 9 Jahren hatte ich das Glück, sofort bei Bobbi Brown Cosmetics anfangen zu können und arbeite seit da mit viel Leidenschaft als National Make-Up Artistin für die Schweiz.

Mit welchen Beauty-Anliegen wirst Du von Kundinnen am häufigsten konfrontiert?

Der Beautymarkt ist überfüllt mit Make-Ups. Kundinnen wissen oft nicht mehr, welches Make-Up für sie das Richtige ist, sei es von der Textur her oder der Farbe. Bobbi Brown hat über 30 Make-Up Farben. Passend zu jeder Farbe, haben wir einen passenden Concealer. Was die Farbauswahl angeht, kann keine andere Marke mithalten und das macht mich ziemlich stolz.

Als langjährige Make-Up Artistin hast Du schon viele Trends miterlebt, für welchen konntest Du Dich nie wirklich begeistern?

Um ehrlich zu sein, ist es das Contouring. Man setzt absichtlich Schattierungen an die Stellen, die man weniger mag. Überall sieht man diese unglaublichen vorher/nachher Videos oder Bilder. Die Unterschiede sind so enorm, dass man den Menschen kaum wieder erkennt, deswegen bin ich froh, dass sich Strobing durchgesetzt hat. Man setzt Lichtpunkte, um die Partien, die man mag in den Fokus zu setzen. Das Make-Up sieht viel leichter, „glowiger“ und frischer aus. Schliesslich soll ja die Haut wie Haut aussehen und nicht nach purem Make-Up.

IMG_6687

Was bezeichnest Du als oberstes Beauty Gebot?

Ohne die richtige Hautpflege geht nichts!

Oft kommen Kundinnen, die das gleiche Make-Up, wie ihre beste Freundin oder Bekannte haben möchten. Wenn die Haut aber zu durstig unter dem Make-Up ist, kann auch das tollste Make-Up fleckig werden. Darum immer schön eincremen – vor allem im Winter sollte man eine reichhaltigere Pflege nehmen als im Sommer.

Gibt es für Dich einen Beauty-Alptraum, den Du als absolutes NOGO bezeichnest?

Um ehrlich zu sein, gibt es 3 Dinge, die man meiden sollte:

Als Make-Up Artist achtest du automatisch auch bei Anderen auf das Makeup. Das ist vielleicht ein Tick von mir, aber ein heller Hals und ein viel dunkleres Makeup ist nicht vorteilhaft. Viele vergessen, dass Makeup nicht dunkler machen sollte, sondern zu einer ebenmässigen Haut verhelfen sollte. Darum schminken wir bei Bobbi Brown ja auch nicht dunkler oder heller, sondern suchen nach dem eigenen Hautton.

Augenbrauen werden oft falsch gezupft und dadurch kann sich der Blick komplett verändern. Werden sie zu rund gezupft, kann der Blick traurig wirken. Werden sie  zu eckig gezupft, kann man eher böse wirken. Augenbrauen sind sehr essentiell.

Oft beobachte ich Frauen, die ein perfektes Smokey Eye tragen aber keinerlei Make-Up aufgetragen habe. Die Verbindung fehlt und sieht einfach nicht wirklich sehr frisch aus. Wenn man aber etwas Make-Up oder eine getönte Tagescreme mit etwas Rouge trägt, sieht das wiederum sehr frisch aus.

img_6780.jpg

Welches sind Deine 5 Lieblings-Produkte von Bobbi Brown und welche kaufst Du auch selber?

Ich bin ein riesen Fan von unserer Skincare und nur 5 Produkte aufzuzählen ist schwer, aber meine absoluten Favoriten sind:

  • Eye Repair Cream (in all unseren Skincare Produkten ist ein Primer enthalten)
  • Pot Rouge in Pale Pink (für Lippen und Wangen, für den perfekten Glow)
  • Cream Shadow Stick, eigentlich ein langanhaftender Eye Shadow, aber ich trage ihn als Base. So hält mein Puderlidschatten einfach von morgens bis morgens 😉
  • Gel Eyeliner, er hält so super, dass ich ihn im oberen Wimpernkranz, im Auge auftragen kann (obwohl ich Linsenträgerin bin, hält er und schmiert nicht)
  • Remedie Moisture Solution, ich hab eine sehr trockene Haut. Da hilft Hyaluron pur ideal.

Welche Produkte befinden sich immer in Deiner Handtasche und würdest ohne nie das Haus verlassen?

Meine Kopfhörer, weil ich nonstop Musik höre. Ein Akkulader, weil mein Handy das so lange nicht mitmacht. Meinen Lip Balm, weil ich diesen auch ohne Spiegel auftragen kann und ein Desinfektionsgel für meine Hände, weil ich so viel unterwegs bin.

Du weisst, die berüchtigte Frage nach Beauty-Pannen kommt in jedem Interview bei mir vor, verrätst Du uns Deine größte Beauty-Panne? 😊

Ich bin eher ein kleiner Chaot, wenn ich es eilig habe und viele Dinge auf einmal erledigen möchte oder auch wenn ich nervös bin. Diese Panne ist mir ganz am Anfang, als Make-Up Artist, passiert.

Ich habe in Deutschland an einem eher kleineren Counter angefangen zu arbeiten. Eines Tages hatten wir einen Ansturm, wir mussten mehrere Kunden gleichzeitig bedienen und es wurde ziemlich eng. Während meine Kollegin eine Kundin am schminken war, hatte ich eine andere Kundin, die aber lieber stehen wollte. Ich war gerade dabei den Concealer bei meiner Kundin aufzutragen und wollte sie fragen, ob sie denn manchmal auch Rouge trägt. Leider habe ich anstatt Rouge etwas ganz anderes gesagt…

Ich stehe also ganz nah an der Kundin, trage den Concealer auf und frage sie:
„Tragen sie denn manchmal auch Deo?“

Ich weiss bis heute nicht, wieso ich das gefragt habe. Die Kundin war geschockt, meine Kollegin war geschockt und ich wollte nur noch in Boden versinken.

IMG_6748

Diese Panne macht Dich jetzt noch viel sympathischer als du ohnehin schon bist Ana:-)

Du bist der nationale Bobbi Brown Make-Up Artist. Jetzt wollen wir natürlich von Dir wissen: Was sind die Make-Up Trends für 2017? Wie müssen wir uns schminken, was ist total angesagt?

Glow, Gloss & leichte Texturen.

Auf der letzten Fashion Week in NY hat man überall Glow gesehen. Auf den Wangen trägt man Highlighter und Cream Blush. Sogar die Augen bekommen einen Eye Gloss. Diesen Monat kommt die „Follow The Sun Collection“, in der wir 3 verschiedene Eye Glosse lancieren (Limited Edition) und 8 verschiedene Glow Sticks für die Wangen,  davon zwei limitiert. Diese Sticks sind perfekt für einen schnellen, leichten Glow-Look.

Und zum Schluss, verrätst Du uns Dein absoluter Bobbi Brown Geheimtipp?

Viele Kundinnen getrauen sich nicht einen Eyeliner zu ziehen. Egal wie oft sie es schon probiert haben, es klappt einfach nicht.

Mein Tipp:
Ob mit Gel Eyeliner oder einem Eyeliner Pencil – den Eyeliner oben UNTER dem Wimpernkranz ziehen, auf der Wasserlinie. So sieht es aus wie ein Eyeliner, obwohl es nur eine Wimpernverdichtung ist, der Effekt ist aber praktisch identisch.

Für alle die Ana einmal persönlich treffen möchten, sollten immer wieder bei einem Bobbi Brown Counter vorbei schauen, mit etwas Glück werdet ihr von ihr bedient:-)

Zum ganzen Look habe ich für euch ein Makingof Video gedreht, habt bitte etwas Nachsicht mit mir, es war ton- und lichttechnisch im Glattzentrum eine relativ grosse Herausforderung. Ich hoffe dennoch, er gefällt euch.

Happy Weekend meine Lieben,
Vanessa

 

IMG_6734.JPG

IMG_6742_pp.JPG 

 

Leave a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d bloggers like this: