Loading Likes...

Was ich zuerst als Scherz abgetan habe, hat sich so ziemlich schnell bestätigt. MAC tauscht tatsächlich alle Echthaar Pinsel gegen synthetische Pinsel aus. Echthaar gegen Synthetik? «Ist das euer Ernst» war mein erster Gedanke. Schon fast stillschweigend wurden die neuen Pinsel der «Serie S» eingeführt. Als Blogger darf man aber nicht voreingenommen sein und sollte immer völlig frei von jeglichen Vorurteilen sein und vor allem auch handeln.  Nicht immer einfach, denn auch wir haben unsere Lieblingsprodukte und als Make-Up Artist hat man so seine Vorlieben, gerade was Pinsel angeht. Die Pinsel sind schließlich unser Werkzeug und ein Make-Up steht und fällt mit den richtigen Tools.

Neu setzt sich also immer ein «S» vor die Nummer des Pinsels. Dadurch sind sie nicht nur tierversuchsfrei, sondern lassen sich besser reinigen und arbeiten besser mit cremigen Texturen. Alles schön und recht aber wie ist die Qualität und wie lassen sich pudrige Texturen verarbeiten/verblenden? Dies war natürlich meine grösste Sorge.

Bevor wir aber zu meiner persönlichen Meinung kommen, noch ein paar wichtige Details, die uns natürlich brennend interessieren.

Die neuen synthetischen Pinsel von MAC werden von Hand verarbeitet, damit sie nicht nur wie Echthaar Pinsel aussehen, sondern sich auch so anfühlen und vor allem genau so funktionieren. Einige Pinsel haben bis zu 5 verschiedene Faserdurchmesser, damit sie den Naturfasern so ähnlich wie nur möglich sind.

Ein klarer Vorteil der synthetischen Fasern ist, dass diese keine porösen Oberflächen haben und sich dadurch viel besser reinigen lassen. In der Zeit wo alles tierversuchsfrei und “vegan” ist, bestimmt kein schlechter Move von MAC. Es ist eine grosse Veränderung aber hey, wir transplantieren jegliche Organe, können menschliche Haut herstellen, da gibt es doch auch synthetische Fasern die so gut wie natürliche sein können, oder?

To #Synthetic or not to Synthetic? ⭐️So #MAC #MakeupBrushes are becoming 100% Synthetic with all current #MACBrushes converting to Man Made fibre and #NEW #MACMakeupBrushes being added to the line up ⭐️I promise I was very doubtful over then as I #LOVE my current MAC #Brushes, but I have been converted too ⭐️They are just as soft and in many cases, softer. And to prove it, here are some comparisons⭐️LtoR: #138s Vs #138, #129s Vs #129, #224s Vs #224, #221s Vs #221 & #228s Vs #228 ⭐️The best thing I've found is the #NEW #MakeupBrushes keep their shape better⭐️Fear not! The quality is still the same if not better!!⭐️#MUA #MACSeniorArtist #MakeupArtist #MakeupAddict #MakeupTrend #Trend #MACCosmetics #MACAddict #Love #LoveMakeup #Makeup @maccosmeticsuk @maccosmetics

A post shared by Dominic Skinner (@dominic_mua) on

Auf dem Bild von Dominic Sinner, dem Global Senior Artist von MAC sieht man den perfekten Vergleich.

Der 5. Pinsel von links ist der Echthaar Pinsel, 6. von links die neue S Serie. Die Echthaar Version verliert viel schneller an Form als die synthetische Version

Der grosse Test

Die Nummer 224 hat bei mir eine grosse Bedeutung, den diese Nummer gehört zu meinem ersten Verblendungspinsel. Sanfte Übergänge, nahtlose Verläufe, ein Must. Was mich jedoch bis heute stört, er kratzt. Ein No-Go, darum war er bei mir auch nur im Eigengebrauch und dies auch nur, wenn alle Pinsel in der Reinigung waren.

Der neue Pinsel, sprich #S224, der aus 100% synthetischen Fasern besteht und somit den Echthaar Pinsel ersetzt, ist genial. Genial weil er sauber und wunderschön verblendet, nicht kratzt, schnell zu reinigen ist und einfach wunderschöne Übergänge ermöglicht. Er hat sich sofort in mein Herz gepinselt und gehört bereits zu meinen Top Favoriten.

Natürlich habe ich mich nicht durch die komplette Serie getestet aber meine Vorurteile gegenüber synthetischen Verblendungspinsel muss ich hier und jetzt definitiv begraben. Die Qualität und Herstellung ist absolut hochwertig und kann mit Naturhaaren in jeder Hinsicht mithalten. Im Fall der Nummer 224 hat mich sogar die synthetische Version «S224» um einiges mehr überzeugt.

Der Preis bleibt trotz Veränderung gleich. Ob hier höhere Kosten bei der Produktion und Herstellung anfallen oder wieso synthetische Haare gleich viel kosten wie Naturfasern ist mir leider unbekannt.

Das Wichtigste in Kürze
Der Verblendungspinsel S224 ist absolut top und kann ich jedem wärmstens empfehlen. Meine Vorurteile gegenüber synthetischen Pinsel sind per heute begraben. Dieses Review zeigt uns wiedereinmal ganz klar auf, dass man immer wieder positiv überrascht werden kann und man offen gegenüber Veränderungen sein sollte.

Übrigens, dieser Look wurde natürlich mit dem neuen S224 Pinsel kreiert 🙂

Happy Day meine Lieben

Hinterlasse einen Kommentar