Vergangenen Frühling durfte ich an der Manor Beauty Day Party in Luzern durch den Abend führen. Die Freude war natürlich riesig, als ich dieses Mal für die Bahnhofstrasse in Zürich gebucht wurde. Ein Gefühl gemischt aus Nervosität und Euphorie. Was aber gibt es schöneres für mich als über Beauty zu sprechen, zu beraten, zu testen und die neusten Produkte zu präsentieren.

Seit Kind habe ich eine sehr enge Bindung zu Manor. Mein ganzes Sackgeld habe ich jeweils für die Ferien bei meiner liebsten Grossmutter gespart, um es dann, damals noch Vilan, in Chur auszugeben. Manor gehört inzwischen mit ihren 64 Warenhäuser und Filialen und 60% Marktanteil zur grössten Warenhauskette der Schweiz.

Wieso gibt es aber die Beauty Days? An den Beauty Days werden Neuheiten von den grössten und bekanntesten Brands präsentiert, es gibt tolle Aktionen und es findet eine rauschende Party mit Häppchen und Champagner statt.

Meine Party hat am vergangenen Donnerstag, 21. Septemberbereits um 16:00 Uhr begonnen, als wir eingekleidet und geschminkt wurden. Tolle Looks wurden für uns zusammengestellt. Für mich lag ein lässiger Look aus Lederimitat Hosen, einem asymmetrisch, olivgrünen Kleid mit Bomberjacke aus der Eigenmarken Yes or No Kollektion und Stiefeletten von Tamaris bereit.

Nach dem Umstyling wurden wir von Estée Lauder herzlich empfangen, geschminkt und fertig gestylt.

Wenn man so verwöhnt wird, verfliegt die Zeit unglaublich.

Pünktlich um 18.00 Uhr hat die Djane ordentlich mit Musik eingeheizt, leckere Häppchen und Champagner wurden vom charmanten Personal serviert und Katrin und ich mischten uns mit dem Mikro unter die Leute.

Eines ist aber sofort jedem aufgefallen, vor dem Sephora Store hat sich eine riesen Schlange gebildet. Pünktlich zur Beauty Party wurde nämlich Kat Von D, eine amerikanische Make-Up Marke in Zürich lanciert. Es dauerte nicht lange und fünf Farben der begehrten Liquid Lipsticks waren ausverkauft, darunter natürlich auch „Lolita“, der Bestseller.

Tolle Aktionen lockten nicht nur meine Bloggerfreunde, sondern auch viele Beauty Addicts an. Die Beauty Days sind bekannt für tolle Aktionen und Goodies.

von rechts nach links: Saranda Reci, Minea Jud, Katrin Roth

Hat man über CHF 100.- in Beauty Produkte „investiert“, so erhielt man ein tolles, pinkes Pinselset inkl. Köcher geschenkt. Wer sich für zwei Pflegeprodukte von Estée Lauder entschied, erhielt eine tolle Handtasche geschenkt. Bei Clinique gab es ein Necessaire mit Produkten in Reisegrösse.

Hat man seine Einkäufe also richtig getätigt, ist man mit mehr als nur dem Einkauf nach Hause.

Meine liebste Aktion war und ist aber die Pink Ribbon Aktion. Kauft man sogenannte Hero Produkte von Clinique oder Estée Lauder (Bestseller), so spendet man automatisch 20% an die Brustkrebs Organisation BCA Research. Man tut also nicht nur sich etwas Gutes, sondern hilft gleichzeitig auch Frauen, die an Brustkrebs leiden. Ein Thema, welches uns doch alle irgendwie direkt oder indirekt betrifft.

Ich wünsche euch allen einen tollen Wochenstart meine Lieben.
Unterschrift Blog

Leave a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d bloggers like this: