Auch im realen Leben so einen makellosen Teint besitzen wie auf Selfies nach der Bearbeitung mit eurem liebsten Instagram-Filter? Dieser Traum kann mit der Instamud Gesichtsmaske von Glamglow wahr werden.

Poren retuschieren in nur 60 Sekunden

Instamud ist so schnell und einfach in der Anwendung, dass ihr morgens keinesfalls früher aufstehen müsst, um eure Beauty-Routine zu beginnen.

Die hübsche gelbe Verpackung ist mit einem praktischen Pumpspender versehen, das Produkt lässt sich dadurch besonders gut dosieren. Der lila Schaum wird mit einem Pinsel oder den Fingern auf das trockene Gesicht aufgetragen, ohne das Produkt dabei einzureiben.

1, 2, 3 Fertig!

Auf der Haut beginnt die Maske sofort zu wirken: Es bilden sich kleine Blubberbläschen und ein leichtes, angenehmes Prickeln ist zuspüren. Bereits nach 60 Sekunden kann Instamud mit warmen Wasser abgespült werden. Danach tupft ihr euer Gesicht am besten mit einem weichen Handtuch sanft trocken. Der anschließende Blick in den Spiegel lohnt sich: Unliebsame Poren sind nicht mehr zu sehen, das Gesicht ist mattiert und fühlt sich außerdem frisch, sauber und zart an. So starten wir doch gern in den Tag oder?

Was kann die Instamud Gesichtsmaske?

Die Maske bringt gleich doppelt Freude ins Gesicht. Sie lässt nicht nur die Poren verschwinden, sondern entfernt auch ölige Rückstände von der Haut. Wenn es also mal wieder schnell gehen muss, ist sie Gesichtsreinigung und Primer in einem – und das in nur einer Minute!

Direkt nach dem Abwaschen kann mit dem Auftragen der Foundation begonnen werden. So porenfrei und mattiert wie nach der Instamud Maske könnt ihr aber auch einen Make-up-freien Tag einlegen und trotzdem frisch aussehen. Instamud ist frei von Parabenen und für alle Hauttypen, auch für empfindliche Haut, geeignet.

Ich verwende die Instamud Maske am liebsten morgens, denn die Poren interessieren mich nachts kaum, außer natürlich es steht eine Party an 🙂

Happy Day meine Lieben

 

1 Comment

Hinterlasse einen Kommentar