Wer in winterlichen Gegenden wohnt weiss: Ohne Snow Boots kommt man nicht durch die kalte Jahreszeit! Die Stiefel mit rutschfester Sohle und der Garantie für trockene und warme Füsse sind zwar hauptsächlich funktional, können aber trotzdem chic aussehen. Ich zeige euch, wie ihr eure Snow Boots richtig kombiniert und so sicher und chic durch jeden Schneesturm kommt.

rhdr

Die Wahl der richtigen Snow Boots

Mittlerweile gibt es zahlreiche verschiedene Modelle, von ganz klassisch in Braun oder Schwarz bis hin zu knalligen Farben. Beim Kauf solltet ihr darauf achten, dass ihr eure Snow Boots mit möglichst vielen Stücken aus eurem Kleiderschrank kombinieren könnt. Passen die Stiefel farblich zu eurer Winterjacke? Passen sie zu allen Hosen, die ihr im Winter gerne tragt? Besonders im Trend liegt ihr mit Boots, die am oberen Rand mit Kunstfell besetzt sind. Dieses gibt den Stiefeln einen femininen Touch und sorgt zusätzlich für die extra Portion kuschelige Wärme.

rhdr

Mit welchem Outfit sehen Snow Boots am besten aus?

Enge Jeans oder warme Leggings sind die einfachste Variante, um Snow Boots gut auszusehen zu lassen. Gemeinsam mit einer gut taillierten Jacke werden die Snow Boots zum echten Hingucker und sehen gleich weniger wuchtig aus, als sie eigentlich sind. Immer gut sehen auch schwarze oder graue Strumpfhosen mit einem Rock oder Kleid aus. Je nach Temperatur könnt ihr in den Boots Socken verstecken, um warm zu bleiben. Mit dieser Kombi wird sogar aus sperrigen Winterstiefeln ein mädchenhafter Look für verschneite Tage.