Be flowerful

An den diesjährigen Festivals waren Zöpfe, Beach Waves und Blumenkränze im Undone Look gerne und oft gesehen. Heute zeige ich Euch eine ganz simple Festival Frisur, welche sich vor allem für heisse Sommertage gut eignet.

Ein wichtiger Tipp jedoch vorab: Verwendet bitte unbedingt Hitzeschutz. Nicht nur die Haut muss vor UV-Strahlen geschützt werden, sondern auch Euer Haar.

Kämmt Euer Haar nach hinten und legt das Haarband vorsichtig über das Deckhaar. Platziert das Band an der Stirn, das verleiht Euch mehr Hip(pi)ness ;-)
Kämmt Euer Haar nach hinten und legt das Haarband vorsichtig über das Deckhaar. Platziert das Band an der Stirn, das verleiht Euch mehr Hip(pi)ness 😉
Wickelt Partie um Partie um das Haarband.
Wickelt Partie um Partie um das Haarband.
Verwendet nur das Deckhaar
Verwendet nur das Deckhaar
Ein paar Blümchen von der Blumennwiese und fertig ist Euer Festival Look.
Ein paar Blümchen von der Blumennwiese und fertig ist Euer Festival Look.

 

Damit es am nächsten Tag keinen Bad Hair Day gibt, rate ich Euch zu Trockenshampoo. Gerade an Festivals mangelt es teilweise an sanitären Anlagen. Zudem verleiht Trockenshampoo dem Haar einen zusätzlichen Volumenkick.

Festivalkalender: http://www.openairguide.net/festivals/schweiz/_filter

Viel Spass und bis bald,
Vanessa

 

 

Thats what i MINT!

Mint, meine absolute Lieblingsfarbe dominiert neben coral den diesjährigen Sommer. Ob Lidschatten, Kajal oder Nagellack, mit Mint seid Ihr ganz vorne dabei.

Bei der Suche nach dem richtigen Nagellack bin ich auf den Essence Lack gestossen, den perfekten Farbton und sogar mit gel-shine-finish. Was will man mehr?

Die neue Generation der Nagellacke von Essence „colour & go“ kommen im gel-shine-finish. Die Textur sowie das Auftragen ist super angenehm. Die Farbe ist satt und der Glanz lässt auch nach mehreren Tagen nicht nach. Die Farbe lässt sich gut auf dem Nagel verteilen, ohne Unebenheiten oder Ungleichmäßigkeiten der Farbe. So wie wir Frauen uns das halt wünschen, perfekte Nägel 🙂

Hier mein Sommer-Nail-Tutorial mit der schönen Sylwina:
 

Da es ein Gel-finish Lack ist, kommt er eher dickflüssig daher. Tragt ihn deshalb lieber in dünnen Schichten auf.
Da es ein Gel-finish Lack ist, kommt er eher dickflüssig daher. Tragt ihn deshalb lieber in dünnen Schichten auf.
Entweder so...
Entweder so…
…oder Ihr verwendet die „Express dry drops“ ebenfalls von Essence, um den Trocknungsprozess zu beschleunigen.
Schön trocknen lassen und das überschüssige Öl von den Dry Drops mit etwas Wasser entfernen.
Schön trocknen lassen und das überschüssige Öl von den Dry Drops mit etwas Wasser entfernen.
Gerade in Kombination mit Flashtattoos sieht dieser Look besonders hübsch aus. THATS WHAT I MINT :-) Ich liebe diesen Look!
Gerade in Kombination mit Flashtattoos sieht dieser Look besonders hübsch aus. THATS WHAT I MINT 🙂 Ich liebe diesen Look!

Bis bald,
Vanessa

Life is a BEACH BABE

Der absolute Sommertrend in diesem Jahr: Beach Waves!
Ob fürs Büro, den Afterwork Drink oder den Wochenendtrip: die lässigen Beach Waves begleiten uns durch die heissen Sommermonate und verleihen uns ein Rundum-Holiday-Feeling.

Beach Waves entstehen eigentlich beim Baden im Meer: Das Haar, das sich im Salzwasser getränkt hat, trocknet an der Sonne bei einer sanften Briese. Dadurch bekommt selbst glattes Haar ein leicht welliges Aussehen mit verspielten, luftigen Locken und einem charmanten Undone-Touch.

Für diesen Look hat mich der Salzspray von got2b “ Beach Babe“ überzeugt, welchen ich Euch heute mit der bezaubernden Sylwina (Model und Foodbloggerin) vorstellen möchte.

Und so funktioniert es:

Entweder Haare frisch waschen oder handtuchtrocken befeuchten. Nun den Beach Babe Salzspray schön gleichmässig aufsprayen.
Entweder Haare frisch waschen oder handtuchtrocken befeuchten. Nun den Beach Babe Salzspray schön gleichmässig aufsprayen.
Mit den Fingern einzelne Haarsträhnen locker eindrehen und das Haar leicht kneten, um ihm leichte Wellen und mehr Textur zu verleihen. Am besten Haare an der Luft trocknen lassen oder falls vorhanden, einen Diffusor zur Hilfe nehmen. Und fertig ist Euer Sommerlook :-)
Mit den Fingern einzelne Haarsträhnen locker eindrehen und das Haar leicht kneten, um ihm leichte Wellen und mehr Textur zu verleihen. Am besten Haare an der Luft trocknen lassen oder falls vorhanden, einen Diffusor zur Hilfe nehmen. Und fertig ist Euer Sommerlook 🙂

Den got2b Beach Babe Salzspray bekommt Ihr übrigens  z.bsp im Coop oder Manor für CHF 11.50.
Wie gefällt Euch mein Sommer Look?  Jetzt liken and sharen und mit etwas Glück gewinnst Du einen Salzspray “Beach Babe” von got2b.

Viel Glück und bis bald,
Vanessa

Nagellack zum Ausziehen

Gepflegte und modisch lackierte Nägel und das bis zu 10 Tage ohne abzusplittern oder die Nägel zu beschädigen, ein Traum jeder Frau. Dies verspricht Alessandro und ich kann diese Behauptung absolut bestätigen, bei mir hat der Lack super gehalten und weder an Glanz noch an Schönheit verloren, trotz Haushalt 😉 Die Nägel sahen jeden Tag aus, als hätte ich sie gerade eben lackiert und das ganz ohne Tip Wear, 9 Tage lang. Test bestanden!
[Unter Tip Wear bezeichnet man den Rand an der Nagelspitze, der sich leicht abträgt, eine dünne Linie ohne Lack.]

Must-Have:

  • UV-Lampe
  • Twin Coat (Unter und Überlack)
  • Farblack
  • Reinigungspads

Nice-to-Have:

  • Peel Off-Activator
  • Korrekturstift
  • Multifeile

 

Und so funktioniert es:

Zuerst trägt man eine dünne Schicht vom Twin Coat auf. Er ist relativ dickflüssig, daher unbedingt mit wenig Lack dahinter. Dann geht es ab für 60 Sekunden unter die UV Lampe. Nach 60 Sekunden ist der Lack gehärtet, aber die Oberfläche ist immer noch feucht (Achtung: nicht anfassen!).
Zuerst trägt man eine dünne Schicht vom Twin Coat auf. Er ist relativ dickflüssig, daher unbedingt mit wenig Lack dahinter. Dann geht es ab für 60 Sekunden unter die UV Lampe. Nach 60 Sekunden ist der Lack gehärtet, aber die Oberfläche ist immer noch feucht (Achtung: nicht anfassen!).
Nun ist der Gellack an der Reihe. Schön dünn und vor allem gleichmäßig auftragen. Danach wieder 60 Sekunden unter der UV Lampe trocknen lassen.  
Nun ist der Gellack an der Reihe. Schön dünn und vor allem gleichmäßig auftragen. Danach wieder 60 Sekunden unter der UV Lampe trocknen lassen.  
Zum Schluss folgt nochmals eine dünne Schicht vom Twin Coat, um die Oberfläche zu versiegeln. Es folgen die letzten 60 Sekunden unter der UV Lampe.
Zum Schluss folgt nochmals eine dünne Schicht vom Twin Coat, um die Oberfläche zu versiegeln. Es folgen die letzten 60 Sekunden unter der UV Lampe.
Zu guter Letzt werden die Nägel mit den Reinigungspads poliert. Die Oberfläche ist nun kratzfest und sie glänzen in voller Pracht :-)
Zu guter Letzt werden die Nägel mit den Reinigungspads poliert. Die Oberfläche ist nun kratzfest und sie glänzen in voller Pracht 🙂

Nun folgt der Nagellack Stripteas 🙂

Ein weiterer Vorteil: Es braucht kein Aceton, sprich Nagellackentferner. Der Nagellack lässt sich ganz einfach abknibbeln und für die ganz ungeduldigen gibt es sogar noch den Peel-Off Activator, der beim Ablösen hilft und gleichzeitig als Pflege dient.

Da die Nägel unter Nagellack nicht die Möglichkeit haben nachzufetten, müssen sie danach unbedingt etwas gepflegt sprich eingecremt werden.
Da die Nägel unter Nagellack nicht die Möglichkeit haben nachzufetten, müssen sie danach unbedingt etwas gepflegt sprich eingecremt werden.

Viel Spass!
Vanessa

Pinsel Lexikon

Es gibt sie in den verschiedensten Grössen, Formen und Materialien. 
Die Synthetikhaare eignen sich vorallem für flüssige Make-Up Arten, sei es Foundation, Creme Lidschatten oder Concealer. Die Echthaar-Pinsel, meist etwas teurer als seine synthetischen Freunde, ist besonders gut für pudrige Substanzen geeignet und weniger für flüssig Make-Up. Dies würde den empfindlichen Borsten schaden und sie liessen sich be der Reinigung wahrscheinlich nicht vollständig reinigen.

So, nun geht es zu den verschiedenen Pinselarten und deren Anwendungsgebiete – viel Spass!

 

Blending Brush
Blendepinsel sind zum Verblenden von Lidschatten geeignet, um harte Kanten zu brechen. Man kann damit sowohl die Ränder aussoften als auch verschiedene Übergange verarbeiten.
Die Pinsel sind meistens sehr fluffig und recht locker gebunden. Es gibt sie in verschiedenen Grössen und Formen. Nicht jeder Pinsel, der wie ein Blending Brush aussieht, ist auch wirklich so gut geeignet. Empfehlen kann ich aber auf jeden Fall den von MAC #224, für das kleinere Portemonnaie ist der von Tigerzzz auch super!

Ein absoluter MUST HAVE Pinsel.

Lidschatten Applikator
Lidschatten Applikatoren kommen oft mit Lidschatten dazu. Entweder man liebt sie oder man kommt gar nicht klar damit. Praktisch ist natürlich, dass man zwei Seiten zur Verfügung hat. Die Applikatoren gibt es in unterschiedlichen Grössen und Materialien.
Die Gel Applikatoren sind besonders praktisch, um Glitter aufzutragen. Von MAC gibt es ganz  tolle.

Concealer Brush
Für das Auftragen von Concealer unter den Augen, auf der Nase und in der Nasolabialfalte ist dieser Pinsel unersetzlich. Mit dem Concealer Pinsel kannst du Concealer Punkte optimal verblenden.
Mit Synthetikhaarpinsel kann man sehr gut cremigige Konsistenten einarbeiten ohne die empfindliche Haut unter den Augen zu sehr zu reizen.

DUO FIBRE Brush
Der Duo Fibre besteht aus Natur- und Syntetikhaaren und ist daher besonders gut zum Auftragen von Flüssigfoundation oder Concelear geeignet. Da er sehr fein und leicht ist, reizt er gerade sensible Partien nicht unnötig. Ich benutze ihn ausserdem auch sehr gerne für Cremerouge. Durch die feinen Spitzen der Synthetikhaare, die wie kleine Federchen aussehen, kann man sehr dezent arbeiten.

Dieser Pinsel gehört zu meiner Grundausstattung und ist immer im Einsatz.

Blush Brush
Der Rouge/Blush Pinsel ist zum Auftragen von Rouge/Blush gedacht. Der Pinsel ist in allen Grössen und Formen erhältlich, jedoch meist rund oder abgeschrägt. Falls Ihr keinen Blush Brush habt, könnt Ihr ihn aber gut auch durch andere ersetzen.

Foundation Blender
Das Ei förmige Schwämmchen macht das Auftragen von flüssiger und gegossener Foundation besonders einfach. Er verteilt die Foundation gleichmässig ohne Flecke und Streifen zu hinterlassen. Es gibt sie in den unterschiedlichsten Farben und Formen. Der Blender lässig sich zudem mit etwas Seife und Wasser gut auswaschen und garantiert so stets eine hygienische Anwendung.

Powder Brush
Der Puder Pinsel ist zum Auftragen von losem sowie gepresstem Puder geeignet. Die Haare sind eher lang und fluffig, daher sehr angenehm zum Auftragen auf grossen Flächen.

Meine Lieblings-Puder Pinsel sind von MAC #150 und Sigma #F20.

Fan Brush
Der Fan Brush ist ein wahrer Allrounder und kann wie folgt eingesetzt werden:

  • Eraser: Der Name sagt es bereits „fan brush fans away“. Falls beim Auftragen von Lidschatten sich Überschuss unter den Augen ansammelt, kann man sie mit dem Fan Brush leicht „abstauben“
  • Bronzer/ Blush: Wenn Du nur einen Hauch von Blush oder Bronzer auf den Wangen möchtest, ermöglicht er einen weiche Look zu kreieren.
  • Diffusor: Der Fan Brush hilft dunkle Schattierungen oder harte Linien und Farbtöne abzuschwächen.

Pencil Brush
Der Pencil Brush eignet sich bestens für präzise Schattierungen des Lids, der Lidfalte oder entlang des Wimpernkranzes. Er eignet sich um den Übergang zwischen Eyeliner und Lidschatten zu verblenden und kleinere Stellen zu präzisieren. Die Pinselhaare des Pencil Brushes verlaufen stiftförmig und sind eher fest angeordnet. Wenn die Pinselhaare festgebunden sind, eignet er sich auch prima für losen Lidschatten, sogenannte Pigmente.

Auch ein absoluter MUST HAVE Pinsel. Gerade für Smokey Eyes Liebhaberinnen.

Lip Brush
Ein Pinsel für die besondere Feinarbeit und das gleichmässige Auftragen von Lippenfarbe. Er sollte festgebunden sein, sich aber trotzdem super soft auf den Lippen anfühlen.
Der Lippen Pinsel gibt es nicht nur aus hygienischen Gründen, sondern er ermöglicht einem auch ein weiches Ausschattieren der Lippenkontur. Durch das Auftragen mit dem Pinsel wirkt die Lippenstiftfarbe deutlich intensiver und die Haltbarkeit wird verbessert.

Eyeshadow Brush
Mit einem flachen, breiten Pinsel ist ein grosszügiges Auftragen möglich. Ich benutze diesen vor allem, um eine Farbe als Grundierung auf das gesamte Lid bis zur Augenfalte oder auf einzelne Augenpartien aufzutragen.
Auch diesen Pinsel gibt es in den verschiedensten Grössen, Formen und Widerstandsfähigkeiten.

Von diesen Pinsel kann man nie genug haben, am besten in allen Formen und Variationen 🙂

Kabuki Brush
Der Kabuki Pinsel wird am häufigsten verwendet, um eine Puder Foundation oder MIneral Make-up aufzutragen, weil er sehr gut geeignet ist, eine gleichmässige Deckung bei natürlichem Look zu erzielen. Durch seine Grösse und Form ermöglicht er uns, eine konzentrierte Menge eines trockenen und puderbasierten Produktes in kurzen Schwüngen einzuarbeiten. Ich liebe ihn dafür.
Gerne verwende ich ihn ebenfalls  für die Verblendung von Blush & Bronzer.
Den Kabuki Pinsel erkennt man zum einen an seiner Form: Sein Griff ist kurz und die Pinselhaare bilden eine runde, bauschige, nach oben hin abgerundete Form. Ich bin ein riesiger Kabuki Liebhaber 🙂

Mein persönlicher everyday MUST HAVE Pinsel

Foundation Brush/ Flat Top Kabuki
Am liebsten arbeite ich mit einem dicken Synthetik Flat Top Kabuki. Ich mag es, wenn er fest gebunden ist, da man so die Foundation gut in die Haut einarbeiten kann und eine wunderschöne Ebene schaffen kann.

Genauso gut kann es ein kleiner flacher Pinsel sein, um besonders gut um die Augenpartien zu arbeiten, jedoch arbeite ich lieber mit etwas grösseren um grössere Flächen bearbeiten zu können. Für die Augenpartien greife ich dann gern zu einem kleineren Duo Fiber Brush.

Auf jeden Fall auch ein MUST HAVE in der Make Up Sammlung.

Eyliner Brush
Eyeliner Pinsel werden meist zum Auftragen von flüssigem Eyeliner oder Geleyeliner verwendet. Ich benutze ihn jedoch auch häufig, um mit Lidschatten einen feinen Lidstrich aufzutragen.
Es gibt dünne Eyeliner Pinsel, flache, spitze aber auch abgeschrägte, so genannte angled Brush. Mit ihren fest gebundenen Haaren lassen sich saubere und präzise Linien zeichnen.

Für mich auch ein absoluter MUST HAVE Pinsel.

Optimal für ganz feine Linien
Optimal für ganz feine Linien
Super für Katzenaugen
Super für Katzenaugen
Perfekt für präzise Linien
Perfekt für präzise Linien

Bis bald, Vanessa