Den Richtigen zu finden ist nicht immer so einfach, oftmals ist der Erste auch nicht immer der Richtige – doch diesmal geht’s nicht um Mr. Right, sondern um den perfekten roten Lippenstift.

Jede Frau besitzt mindestens einen roten Lippenstift in ihrer Make-Up Sammlung, auch wenn er nicht viel zum Einsatz kommt. Was aber rote Lippen alles so bewirken und auslösen, ist kein Geheimnis.

Rote Lippen wirken verführerisch, ist ein Statement, ein Stimmungsmacher an schlechten Tagen, er lässt uns selbstbewusst erscheinen und Studien zeigen, dass das rote Accessoire Frauen sogar attraktiver wirken lässt.

Nicht selten greifen wir jedoch im Laden zu tollen Farben, stellen dann zuhause vor dem Spiegel aber fest, dass der Ton uns gar nicht steht und wir uns nicht wohl fühlen. Damit ist jetzt aber Schluss.

Wenn ihr Angst vor roten Lippen habt, dann habt ihr nur noch nicht den richtigen Rotton gefunden. Es gibt für jeden Hautton den perfekten roten Lippenstift. Das Wichtigste beim Lippenstiftkauf ist zu wissen, zu welchem Typ ihr gehört.

Rote Farben, die unserem Hauttyp und unsere Haarfarbe schmeicheln

Ich unterscheide zwischen vier verschiedenen Typen.

Der Schneewittchen-Typ

Ihr habt schwarze oder mittel- bis dunkelbraunes Haar, einen hellen Teint und dazu grüne oder blaue Augen, gehört ihr zum Schneewittchen Typ.
Für diesen Typ gilt: je knalliger und satter das Rot, desto besser. Achtet aber darauf, dass das Rot eher kühl ist. Warmer, oranger Unterton ist absolut tabu.

Nordische-Typ

Helle Haut, helle Augen und helle Haare, dann gehört ihr zum nordischen Typ. Dezente Farbe unterstreichen den Typ besser, sprich Rosé, Erdbeer-Rot und Rosenholz.

Südländer-Typ

Ihr habt dunkle Haare, mittel bis dunkle Augen, dann habt ihr das Glück, dass euch fast alle Rot-Nuancen stehen, vor allem aber kräftige und knallige Beerentöne, und warme Rottöne.

Kardashian-Typ

Ihr habt schwarze Haare, dunkle Augen und einen olivfarbenen Teint. Dann solltet ihr zu warmen Rot-Nuancen greifen, die auch gern etwas dunkler sind. Bordeaux aber auch Karminrot könnt ihr sehr gut tragen. Knalliges und helles Pink aber auch Orange solltet ihr eher meiden. Die Farben sollten nicht ins bräunliche übergehen, sonst wirkt ihr sehr rasch fahl.

Ich gehöre zum Kardiashian-Typ, trage daher viel Magenta und Karminrot. Oftmals fühlt man sich auch genau mit diesen Farben wohl, die am besten zu seinem Typ passen.

Welcher Typ seid Ihr?

Bis morgen meine Lieben und danke fürs vorbei schauen.

Hinterlasse einen Kommentar