Heute geht es in eine weitere Runde mit meiner Vorher /Nachher Serie und zwar mit der toughen und fröhlichen Sonja. Die liebe Sonja mit dem symphatischen Walliser Dialekt hat nämlich das Design Hotel Zermatt FOCUS, ein Hotel eingebetten in mitten der Zermatter-Bergwelt, aufgebaut, bis zur letzten Serviette entworfen und 8 Jahre lang geführt.

Stress zeichnet unsere Haut, darum habe ich bei Sonja das Clinique Smart Custom-Repair Serum als allererstes aufgetragen. Trockene Haut altert schneller, darum sollte die Pflege bei uns immer einen höheren Stellenwert als die dekorative Kosmetik haben, denn ohne Basis bleibt auch mit dem besten und teuersten Make-Up der gewünschte Effekt aus.

Zusätzlich zum Serum habe ich auch einen Primer aufgetragen, denn ohne Primer läuft bei mir nichts. Da Sonja bei der Augenpartie einzelne Pigmentflecken hat, habe ich zum color correcting Primer Face Superprimer in Kombination mit dem Superbalanced Silk Make Up von Clinique gegriffen. Eine grossartige Foundation, vor allem auch, weil sie einen integrierten Lichtschutzfaktor hat. Damit der Look nicht „cakey“ wirkt, habe ich den Concealer Double Wear von Estèe Lauder mit einem angefeuchteten Beautyblender eingeklopft. Sobald ihr etwas abdecken/kaschieren möchtet, arbeitet mit tupfender Bewegung.

Wie immer habe ich bei der Foundation einen Shade heller gewählt und beim Abpudern einen Shade dunkler, um dem ganzen Gesicht mehr Kontur und Tiefe zu verleihen. Für  noch mehr Konturen, ich liebe Konturen, habe ich zu meinem momentanen Bronzer Favorit Too Faced Dark Chocolate gegriffen. Dieser Bronzer ist so genial, weil er einfach zu jedem Hautteint passt, und der Haut enorm schmeichelt. Lasst euch also nicht von der Nuance „Dark Chocolate“ abschrecken:-)

Mit Licht-und Schattenspiel lassen sich so viele Effekte erzeugen. Beim Highlighten war ich bei Sonja eher auf der dezenten und warmen Schiene mit dem Show Gold von MAC. Für die Bäckchen habe ich meinen Lieblingsblush von Estèe Lauder Genuine Glow, ein cremiger Blush Stick in der Farbe „Sweet Cheeks“ mit dem Beautyblender tupfend aufgetragen und eingearbeitet.

Beim Augen Make-Up habe ich die Cover Shot Palette von SMASHBOX Matte verwendet. Wunderschöne Mattfarben, die qualitativ definitiv auf Profiniveau sind. Die Lashes habe ich mit der Excessive Lash Mascara von MakeUpForever in Form gebracht. Tolle Mascara für dynamische Wimpern.

Zum Abschluss habe ich die neuen Chubby Sticks Plump & Shine von Clinique ausgepackt und zum ersten Mal getestet. Fruchtige Farben mit einem tollen Feuchtigkeitskomplex und glossy Finish. Dazu folgt in Kürze ein Review.

Wie gefällt euch der Look?

Ich wünsche euch einen wundervollen Dienstag.
Vanessa

Du möchtest auch einmal Model stehen für ein Umstyling, dann bewirb Dich jetzt: vanessa@bratschi.com

1 Comment

Leave a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d bloggers like this: