Trendfrisur – umwickeltes Haarband

Jede Frau hat das schon mal erlebt – man sieht morgens in den Spiegel und keine Frisur will wirklich sitzen. An solchen Bad-Hair-Days sind Haarbänder die grosse Rettung, vor allem jetzt wo sie den Trend dominieren. Im Handumdrehen machen sie aus einem Bad-Hair-Day einen Perfekt-Hair-Day.

Das Haarband ist in der Modegeschichte ein wahres Allround-Talent, den das Haarband wurde bereits in den 20er Jahren erstmals Teil einer Modeepoche. In meinem Tutorial seht Ihr, wie es den Look verändert, je nach dem wie man das Band ansetzt.

Bevor es jedoch zum Tutorial geht, noch ein paar wichtige Punkte:

  • Samt am Abend: Haarbänder für eine Gala sollten aus feinem Stoff wie Samt oder Seidentaft sein und nie zu breit.
  • Kombination mit Schmuck: Ist das Haarband mit Perlen und Strasssteinen bestickt, reduziert es den Schmuck.
  • Leder macht locker: Geflochtene Kordeln z. B aus Leder sind zwar dezent am Kopf, setzen aber ein Statement und passen besser zu sommerlichen Outfits als zur Abendgarderobe.
  • Frotte bitte nur zum Sport, wenn überhaupt 🙂

 

Viel Spass wünsche ich Euch
Vanessa

 

Legt das Haarband vorsichtig um den Kopf. Es sollte am Oberkopf etwas höher sitzen und hinten könnt Ihr es gern ein Stück tiefer ziehen.
Legt das Haarband vorsichtig um den Kopf. Es sollte am Oberkopf etwas höher sitzen und hinten könnt Ihr es gern ein Stück tiefer ziehen.
Wickelt die erste Strähne um das Band und zieht die Strähne unten wieder raus.
Wickelt die erste Strähne um das Band und zieht die Strähne unten wieder raus.
Wiederholt den Schritt, bis nur noch auf der anderen Seite Strähnen übrig sind.
Wiederholt den Schritt, bis nur noch auf der anderen Seite Strähnen übrig sind.
Nun könnt Ihr von der anderen Seite die Strähnen um das Band wickeln, bis alle Strähnen eingedreht sind.
Nun könnt Ihr von der anderen Seite die Strähnen um das Band wickeln, bis alle Strähnen eingedreht sind.
Besonders schön wird es, wenn Ihr vorher die Haare etwas gelockt habt und die Haare nicht zu streng um das Band wickelt.
Besonders schön wird es, wenn Ihr vorher die Haare etwas gelockt habt und die Haare nicht zu streng um das Band wickelt.
Zum Schluss etwas Haarspray und bei Bedarf mit ein paar Haarnadeln befestigen und fertig ist die Frisur.
Zum Schluss etwas Haarspray und bei Bedarf mit ein paar Haarnadeln befestigen und fertig ist die Frisur.
Wenn Ihr das Haarband unter dem Haaransatz anlegt, gibt es einen schönen 20er Jahre Touch. Diese Look gefällt mir auch sehr gut.
Wenn Ihr das Haarband unter dem Haaransatz anlegt, gibt es einen schönen 20er Jahre Touch. Diese Look gefällt mir auch sehr gut.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s