Für mich ging es kürzlich in den langersehnten Urlaub! Die perfekte Gelegenheit, um euch meine besten Beauty-Tipps für das Flugzeug zu verraten. Damit kommt ihr garantiert strahlend anstatt mit trockener Haut und müdem Blick am Zielort an.

Ohne Make-Up fliegen

Vor allem bei Langstreckenflügen steige ich immer ungeschminkt ins Flugzeug. Die Haut ist durch die trockener Luft beim Fliegen angestrengt genug, durch Foundation verstopfte Poren muss das nicht noch verschlimmern. Am Abreisetag also gar nichts erst auftragen oder Abschminktücher in die Handtasche geben und loslegen, sobald man in der Luft ist.

Viel trinken

In der trockenen Flugzeugluft braucht unsere Haut noch mehr Flüssigkeit als sonst. Ich kaufe mir meistens nach der Sicherheitskontrolle am Flughafen noch eine große Flasche Wasser, da im Flugzeug selbst nur kleine Becher ausgeteilt werden. Außerdem sollte man beim Fliegen auf Alkohol verzichten.

Eine Maske auftragen

Dieser Tipp braucht etwas Mut, da ihr die Blicke einiger Mitreisender auf euch ziehen werdet. Doch eine Feuchtigkeitsmaske aufzulegen gibt den totalen Frische-Kick auf Reisen. Am besten geeignet fürs Flugzeug sind Sheet Masken, die nach der Anwendung einfach weggeworfen werden können und nicht über einem Waschbecken abgewaschen werden müssen. Alternativ nehmt ihr eine kleine Tube einer intensiven Feuchtigkeitscreme im Handgepäck mit und cremt euch gründlich und dick ein.

Tipp:
Besonders eignet sich die Sheet Mask von La Mer, denn sie wirkt durchsichtig auf dem Gesicht und das Flugpersonal erschreckt sich dadurch nicht:-) Natürlich eignet sich eine Maske eher für die Business Class als Economy.

Mein Favorit ist aber die Eye Cream von Bobbi Brown:

Hand- und Lippenpflege nicht vergessen

Spröde und aufgesprungene Lippen können nach einigen Stunden Flug schnell passieren. Ein Lippenpflegestift muss daher unbedingt mit ins Flugzeug. Auch die Hände leiden unter der Trockenheit. Die mitgenommene Handcreme sollte daher besonders intensiv sein.

Für mich persönlich muss sie aber nicht nur intensiv sein, sondern auch gut riechen, daher ist mein momentaner Begleiter die Rituals Handcreme. Sie zieht sehr rasch ein und lässt sich daher auch gut für die Arme einsetzen, ohne dass sie einen weissen und dicken Film hinterlässt.

Vor der Landung

Auf Langstreckenflüge, wenn man schon mal 8 oder 10 Stunden in der Luft ist, will man sich vor der Ankunft natürlich schnell frisch machen. Für diesen Zweck habe ich immer Deo, einen Lipgloss und mein Duft Dispenser mit meinem liebsten Parfum dabei. Fürs Gesicht reicht das Auftragen von etwas BB-Creme und einer Schicht Mascara. Der Urlaub kann kommen!

Happy Day meine Lieben

Hinterlasse einen Kommentar