Wie heißt es so schön: Ordnung ist die halbe Miete. Nebst dem regelmäßigen Reinigen, ist die sorgfältige Aufbewahrung unserer Make-Up Pinsel essentiell. Hier für müssen wir aber nicht zu teuren Köcher oder Behälter greifen, sondern wir funktionieren hübsche Behälter einfach um oder werden kreativ. 

Teelichter, Blechdosen, Vasen oder sogar hübsche Kaffeetassen können uns einen guten Überblick über unsere Pinsel bescheren und machen gleichzeitig eine gute Figur als Dekoration im Bad.

 

Behälter geben uns nicht nur eine bessere Übersicht über die Auswahl der Pinsel, die Pinselhaare werden bei einer gerechten Aufbewahrung nicht beschädigt.

Sind die Pinsel nass, sollten sie jedoch zuerst liegend trocknen, damit die Feuchtigkeit nicht im Bund der Haare zu lange zurückbleibt und sich anstaut.

Ich benutze am liebsten hübsche Teelichtgläser, oder die Gläser von ehemaligen Duftkerzen. Selbst ein Nutella Glas verziert mit Glitternagellack kann für etwas Glamour im Badezimmer sorgen.

Ja, sogar die Verpackung von einem Parfum kann in einen Köcher umfunktioniert werden. Das wäre sogar eine sehr umweltfreundliche Option.

Na, wie und wo sind eure Pinsel stationiert?
Weitere Ideen zu DIY Make-Up Aufbewahrung findet ihr hier.

Happy Thursday meine Lieben

 

Quelle: Bildergalerie: Pinterest

Hinterlasse einen Kommentar