Die diesjährige Festtagskollektion von NARS trägt den Namen Studio 54 und ist ganz vom wohl berühmtesten Nachtclubs aller Zeiten inspiriert. Das Studio 54 war in den 70er Jahren weit über die Grenzen von New York City berühmt und berüchtigt. Künstler Andy Warhol, Rockstar Mick Jagger und Autor Truman Capote feierten hier exzessiv bis in die frühen Morgenstunden. Der strenge Code des Türstehers für alle Nicht-Promis: Dress spectacular! 1986 wurde der Club endgültig geschlossen. Mit der Kollektion von NARS könnt ihr die legendären Looks der Vergangenheit wieder haufleben lassen.

Glamour pur auf den Lippen

Die Besucher des Studio 54 trugen vor allem ein: Glitzer! Der kommt mit der NARS Kollektion auf eure Lippen, in Form der Disco Dust Lipsticks, die es in sechs verschiedenen Farben gibt. Vor allem der Farbton „Bianca“, ein orangenes Beige mit goldenem Glitzer, greift vollkommen das Feeling der 70er Discowelt auf. Nicht weniger beeindruckend sind die vier Studio 54 Audacious Lipstick, Statt Schimmer legt NARS hier Wert auf intensive, satte Farben. Das Mahagony-Rot „Mona“ fällt dabei besonders ins Auge.

Feurig oder verspielt

Die Studio 54 Inferno Eyeshadow Palette vereint alles, was ihr für den sexy Dancefloor-Look braucht. Schimmerndes Rot und Gold, rauchiges Schwarz und einige neutrale Töne zum Verblenden. Die Hype Palette setzt hingegen auf die Kombination von Pink und Braun. Beide Farbfamilien sind in verschiedenen Varianten in der Palette enthalten. Auch diejenigen unter euch, die bereits mehrere Lidschatten-Paletten besitzen finden bei NARS noch einige Töne, die nicht ganz so häufig vorkommen. Trotzdem sind sie nicht nur perfekt für die Disco, sondern auch absolut alltagstauglich. In beiden Paletten sind jeweils 12 Farben enthalten.

Die roten Wangen einer durchgetanzten Nacht

Die Marke NARS ist berühmt für Blushes und auch in der Holiday Collection 2019 kommen diese nicht zu kurz. Eines der neuen Produkte für die Wangen ist die Free Lover Cheek Palette. Sechs Farben, darunter ein Highlighter, verzaubern euren Teint. Die Farbwahl ist erneut typisch 1970er: Warme Korallentöne! Nicht unbedingt eine brandneue Erfindung, aber wer vielleicht erst am Anfang seiner Blush-Sammlung steht, deckt mit der Palette gleich eine Reihe an ganz tollen Looks ab.

Happy Day meine Lieben

1 Comment

Hinterlasse einen Kommentar