Wir stecken noch mitten im Winter, trotzdem ist es nie früh genug, bereits nach den Mode-Trends für die ersten Sonnenstrahlen Ausschau zu halten. Welche Farben und Muster sind diesen Frühling angesagt? Welcher neue Favorit wird zum Must-Have im Kleiderschrank? Und welche Teile könnt ihr sogar selber herstellen?

Handarbeit ist In

ASOS

Hat euch eure Oma damals noch das Häkeln beigebracht? Dieses Wissen könnte dieses Jahr von Vorteil sein, denn an Kleider, Jacken und Oberteile in dem handwerklichen Design sind diesen Frühling und Sommer nicht nur auf den Laufstegen zu sehen. Lässig kombiniert mit Shorts und Sandalen kreiert ein gehäkeltes Top schnell das perfekte Outfit für den Stadtbummel. Wenn es im Frühling am Nachmittag und Abend noch etwas kühler wird, passt eine Jeansjacke zum Häkelkleid. 2020 gibt es Kleidungstücke in so gut wie jedem Shop, sodass wir nicht selber die Häkelnadel schwingen müssen. Wer von euch doch selber kreativ werden möchte, kann das unter anderem bei Burda lernen.

80ies Farben

Alba Moda

Der Hype rund um die Mode, Musik und den Lifestyle der 80er ist auch 2020 noch nicht vorbei. Farblich zeigt sich das vor allem darin, dass bisher so beliebte Pastelltöne gegen ihre Kollegen aus schrillem Neon ausgetauscht werden. Das zeigt sich unter anderem bei den Trends in der Bademode für 2020. Am Strand und im Schwimmbad wird es mit den neuen Bikinis und Badeanzügen richtig laut. An der Poolbar kombiniert ihr diesen Trend ganz einfach mit den ebenfalls angesagten Häkelkleidern, am besten in Weiß. Der durchschimmernde, knallige Bikini sorgt für ein tolles Outfit.

Vintage der 60er und 70er

Mango

Auch der letzte Trend, der bereits in den Startlöchern steht, beschäftigt sich mit der Mode vergangener Zeiten. Dabei geht es noch einmal ein beziehungsweise zwei Jahrzehnte zurück. Die auffälligen Prints der wilden 60er und 70er Jahre feiern im Frühling 2020 ihr Comeback. Die hauptsächlich floralen oder psychedelischen Muster verzieren Blazer, Hemden und schwingende Kleider. Wer nicht genug modischen Mut für das Komplettpaket aufbringt, greift zu Accessoires in dem Stil, etwa Tücher oder Taschen. Cord, Patchwork und Schlaghosen gehören ebenfalls wieder zum modischen Alltag. Ganz Retro zeigt sich dieses Jahr übrigens nicht nur die Mode. Auch in Sachen Inneneinrichtung und Deko geht der Trend in Richtung Vergangenheit.

Happy Friday meine Lieben

Hinterlasse einen Kommentar