Ob beim Treffen mit Freunden in einer Bar oder bei einer Party – der Dresscode «Cocktail» ist total angesagt. Irgendwo zwischen Eleganz und Lässigkeit sollten Kleidung und Accessoires angesiedelt sein.

ELEGANT STATT SEXY

Besonders Kleider in den Farben schwarz oder dunkelblau wirken elegant und schmeicheln ausserdem jedem Figurtypen. Florale Prints sorgen für die nötige Auflockerung und lassen das Outfit zwar erwachsen, aber auch einen kleinen Tick mädchenhaft wirken. Wer dunkle Farbe nicht mag, der kann statt dem „kleinen Schwarzen“ auch kurze oder mittellange Kleider in Pastellfarben tragen – nur zu eng enganliegend sollten sie nicht sein. Natürlich darf das Outfit beeindrucken, aber nicht auf eine aufreizende Art und Weise.

DETAILS MACHEN DEN UNTERSCHIED

Neben dem perfekten Kleid sind es vor allem die passenden Schuhe, welche den Dresscode Cocktail ausmachen. Neben leichten Sandalen mit oder ohne Riemchen eignen sich einfarbige Pumps bzw. Sandaletten hervorragend. Die Schuhe sollten dunkel – am besten schwarz – sein, damit sie zwar zum Kleid passen, aber nicht davon ablenken. Absatzhöhe und andere Details dürfen je nach persönlichem Geschmack gewählt werden. Für den Schmuck gilt die gleiche Grundregel: gerne auffällig, aber nicht zu prunkvoll.