Wissenswertes rund um das Thema KOSMETIK

Immer öfter stehen Pflegeprodukte wegen gefährlichen Inhaltsstoffe in der Kritik. Worauf muss man achten und warum man vielleicht auch mal zu Naturkosmetik greifen sollte, möchte ich Euch heute verraten.

Was heisst überhaupt Kosmetik? KOSMETIK steht für Körperpflegeprodukte, die zur Verbesserung des Hautbilder beiträgt. Dies reicht von Shampoo, Zahnpasta bis hin zu Make-Up. Oft werden diese mit Duft- und Farbstoffen und sogar Konservierungsmittel angereichert, was zu Folgeschäden führen kann.

Dieses Thema ist ein sehr umstritten, deshalb möchte ich nicht auf dem was wir bereits wissen herum reiten, sondern über die Alternative, der NATURKOSMETIK mehr erzählen.

Naturkosmetika wird vor allem aus biologischen Rohstoffen hergestellt, was nicht nur für die Gesundheit sondern auch für die Umwelt schonend ist. Die Rohmaterialien können pflanzlich, mineralisch oder auch tierisch sein. Mit tierisch ist beispielsweise Honig oder Milch, aber nicht tierische Fette gemeint. Farb- und Duftstoffe sowie Konservierungsmittel werden durch ätherische Öle, Bienenwachs, Kokosfett oder Sheabutter ersetzt.

Der Begriff Naturkosmetik ist zur Zeit aber weder klar definiert noch gesetzlich verankert. Wer ganz sicher gehen möchte, dass es sich um Bio-Kosmetik handelt, sollte vor allem auf vertrauenswürdige Unternehmen bauen.

Natürlich haben aber auch Naturkosmetik Produkte Vor- und Nachteile, wie alle anderen Produkte ebenfalls. So kann es sein, dass Shampoos nicht wie gewohnt schäumen oder der Haarspray lässt sich schwerer verteilen aufgrund des fehlenden Treibgases. Bei der Pflege stehen umweltverträgliche Duschgels oder Shampoos anderen Produkten aber in nichts nach, gerade weil sie auf schädliche Bestandteile verzichten, sind sie für die Haut besser geeignet.

Ich persönlich bin ein grosser Fan von Ringana, einer österreichischen Naturkosmetik Linie. Sie weist eine grosse Auswahl an Produkten auf, duftet herrlich und es fühlt sich jedes Mal wie ein bisschen Wellness an 🙂 Meine Lieblings-Produkte von Ringana sind die Haarmilch und der Hand & Nagelbalsam.

Bis bald,
Vanessa

 

 

WELEDA Mandel Sensitiv Pflegelinie – Review

Meine Freude war riesig, als mich dieses Paket mit der WELEDA Sensitiv Pflegelinie erreicht hat. Schon der Anblick hat gereicht, um mich in diese Linie zu verlieben. Zart rosa und ein schlichtes Design, genau mein Stil.

Heute möchte ich Euch die und Handcreme und Pflegelotion aus der Sensitiv Pflegeserie vorstellen.

In zarter weiss- und rosafarbener Blütenpracht erstrahlt der Mandelbaum bereits ganz früh im Jahr, noch bevor die ersten Blätter erscheinen. Er steht für Kraft und Lebendigkeit, welche in seinem wertvollstem Schatz, dem Mandelkern gespeichert wird. Durch die kräftigen Schalen werden sie von äußeren Reizen geschützt. Die Mandel ist ein Vorbild für den gesunden Prozess der Haut und stimuliert sie damit sie ihr Balance wieder findet.  

WELEDA Sensitiv Pflegelotion
Die Pflegelotion kommt in einer hübschen Spenderflasche mit einem ganz tollen Verschluss. Die Lotion hat eine flüssige Konsistenz und lässt sich auf der Haut angenehm verteilen und zieht wunderbar ein. Der Duft nach Mandel ist unverkennbar, für meinen Geschmack einen Tick zu intensiv, trotzdem habe ich die Lotion aber benutzt. Schon nach der ersten Anwendung habe ich gespürt, wie die Haut die Feuchtigkeit aufnahm und geschmeidig wurde.

Ich habe diese Lotion oft für meinen Babybauch benutzt und ich fand es sehr angenehm. Es hat meine Haut vom Spannungsgefühl beruhigt und hat auch toll dem Juckreiz entgegengewirkt, was bestimmt dem Bienenwachs und Mandelöl zu verdanken ist.

Wäre die Mandelnote eine Spur dezenter, wäre es meine neue Lieblingslotion. Daumen hoch für dieses Produkt.

WELEDA Sensitiv Handcreme
Diese Handcreme ist nicht nur mein Highlight aus dieser Pflegelinie, sondern auch meine absolute Lieblings-Handcreme. Die Duftintensität ist bei dieser Creme einfach perfekt, die Konsistenz wunderbar angenehm und das Resultat einzigartig.
Die Creme zeigt schon nach wenigen Anwendungen eine grosse Wirkung. Im Winter ist diese Creme mein steter Begleiter. Bei spröden Händen oder Hautirritationen kann man schon sehr rasch eine Verbesserung feststellen.
Besonders angenehm ist, dass nach dem Eincremen kein fettiger Film zurück bleibt, was besonders im Büroalltag äußerst praktisch ist.

Bis bald,
Vanessa

 

WELEDA Schwangerschafts Pflegeöl – Review

Während der Schwangerschaft wird das Bindegewebe der Frau auf eine harte Probe gestellt. Ob und wie belastbar das Bindegewebe ist, ist in erster Linie auf die Veranlagung und Gene zurück zu führen. Ein weiterer Grund kann aber auch das Hormon Kortisol darstellen, da in der Schwangerschaft der Kortisolspiegel, welcher die Hautelastizität schwächt, ansteigt.

Pflege spielt in dieser Zeit natürlich eine bedeutende und ganz wichtige Rolle, jedoch kann ein schwaches Bindegewebe mit noch so hingebungsvoller Pflege Schwangerschaftsstreifen nicht ganz verhindern. Das Eincremen und Ölen hilft, die Haut elastisch und geschmeidig zu halten, ist aber keine Garantie für eine unversehrte Haut. Bei einer starken Gewichtszunahme können auch Po, Hüften, Arme und die Brust von diesen fiesen Streifen betroffen sein. 

Für die Elastizität unserer Haut ist ein Netzwerk aus Kollagen verantwortlich. Wird die Haut stark überdehnt wie bei einer Schwangerschaft, können Risse entstehen, welche als rot-violette Striche wahrgenommen werden. Rot-violett, weil die Blutgefäße durchschimmern. Nach der Schwangerschaft erblassen diese Risse zwar, jedoch bleiben uns weiße Streifen als Andenken zurück.

Ich persönlich bin zum Glück von guten Genen gesegnet, trotzdem ist für mich die Pflege während der Schwangerschaft das A und O. Ich habe während der ganzen Schwangerschaft morgens und abends den Bauch mit Öl massiert, gegen Ende der Schwangerschaft sogar 3x täglich. Das Ölen lindert nämlich auch unangenehmen Juckreiz durch die Spannung der Haut.

Bereits bei der ersten Schwangerschaft habe ich das WELEDA Schwangerschaftspflegeöl benutzt und würde es immer wieder tun. Beim Auftragen verwende ich zunächst nur wenige Tropfen, um diese richtig in die Haut einmassieren zu können. Bei einem Überschuss an Öl kriegt man es nur mühsam in die Haut. Lieber Schicht um Schicht, dann bleibt auch kein zu öliger Film zurück. Der Duft empfinde ich als angenehm und unaufdringlich. Am Morgen spüre ich immer noch einen feinen Film Öl auf der Haut, was für mich top Qualität bedeutet.

Das reichhaltige Pflegeöl enthält Mandelöl, Jojobaöl und Weizenkeimöl. Beim Öko-Test hat das Schwangerschaftspflegeöl übrigens mit „sehr gut“ abgeschlossen. Erhältlich ist das Öl (100ml) wirklich fast überall zu
CHF 22.90. Ein stolzer Preis, wenn man bedenkt, wie lang 40 Wochen sind, aber in diesem Fall ist mir die Pflege wichtiger, da die Streifen auf Lebenszeit zurück bleiben und diese Investition sich lohnt.

Weleda hat übrigens auch ein ganz tolles Stillöl im Angebot und weitere Produkte für Neugeborene.

Bis bald,
Vanessa

 

ArganBeauty – Face Scrub Review

Letzte Woche hat mich dieses Schätzchen von ArganBeauty erreicht. Ein Face Scrub aus Arganöl. Ich bin schon seit ich diesen Brand kenne ein großer Fan, angefangen bei der Verpackung 😊 Zuerst möchte ich aber etwas ausschweifen und von der Marke und dem dem Pflanzenöl Arganöl berichten.

ArganBeauty, ein Schweizer Pflegelinie, der von Helena Oswald betrieben wird, stellt aus handgepresstem Arganöl ohne jegliche chemischen Zusatzstoffe Pflegeprodukte her. Es wird direkt in Marokko von Frauen, die zu fairen Anstellungsbedingungen arbeiten, hergestellt. Das finde ich sympathisch!

Arganöl ist eines der hochwertigsten Pflanzenöle überhaupt. Es ist reich an Vitamin E, Antioxidantien und ungesättigten Fettsäuren, was für unsere Haut eine wahre Wohltat ist. Die Duftstoffe und Farbstoffe sind übrigens aus biologischem Anbau und vollkommen natürlich.

Ich habe schon im letzten Jahr über ein ArganBeauty Produkt berichtet und erwähnt, dass Arganöl die Haut vor frühzeitiger Hautalterung schützt. Ich habe sogar schon bei meiner Tochter, die von Zeit zu Zeit an Neurodermitis leidet, eine Linderung feststellen können.

Heute morgen habe ich mir eine Auszeit gegönnt und den Face Scrub ausprobiert.

Eincremen alleine reicht nämlich nicht als Pflege. All die abgestorbenen Hautzellen können nur mit einem Peeling entfernt werden. Nach einem Peeling fühle ich mich jedes Mal wie neugeboren, weil die Haut sich wieder fein und geschmeidig anfühlt. Die Blutzirkulation wird angeregt und die Haut wird sanft gereinigt und ist so wieder aufnahmefähiger für die weitere Pflege.

Nach diesem sanften Peeling wurde meine Haut aber dank dem Arganöl trotzdem mit einem Feuchtigkeits-Boost versorgt und fühlt sich großartig an. Ich mag den zarten, frischen und unaufdringlichen blumigen Duft.

Der Face Scrub könnte es sogar zu meinem Lieblings-Produkt von ArganBeauty schaffen. Ich bin total happy mit diesem Produkt.

Erhältlich sind die Produkte von ArganBeauty online.

Bis bald,
Vanessa

 

LE MAQUILLAGE COLLECTION CORAIL by Maria Galland

Bis anhin kannte ich die Kosmetikmarke Maria Galland nur als Pflegelinie von meiner Kosmetiker. Dass Maria Galland auch dekorative Kosmetik in ihrem Sortiment führt, war mir bisher neu, daher habe ich mich umso mehr gefreut als Maria Galland mir Produkte zum testen und vorstellen zustellte. Achtung an alle Verpackungsopfer: Die Produkte kommen in einem ganz hübschen und tollen Verpackungsdesign 🙂

Zuerst aber ein paar Worte zu Maria Galland als Marke:
Maria Galland eine international renommierte Institut und Spa-Kosmetikmarke, deren Erfolgskonzept auf drei Kompetenzbereichen beruht: Produkte, Behandlungen und Beratung, steht seit über 50 Jahren für Selbstbewusstsein, Lebensfreude und Persönlichkeit.
Sie bieten nicht nur dekorative Kosmetik an, sondern führen auch eine breite Palette von Pflegeprodukten, Herrenlinie bis Sonnenpflege.
Mir ist dieser Brand durch den Qualitätsstandart und die ausserordentliche Hautverträglichkeit aufgefallen.

Zwei Mal im Jahr kreiert Maria die LE MAQUILLAGE Looks, inspiriert von den neusten Trends aus Mode und Lifestyle. Diese wollte ich unbedingt testen und mir genauer anschauen.

Hier mein Review:

516 Poudre Duo Bronzante et Blush
Was soll ich zu diesem Duo aus Bräunungspuder und Blush sagen. Endlich hab ich ein Duo Puder für unterwegs, welches mir ein Touch-up zwischendurch erleichtert und meine sowieso schon überfüllte Handtasche erleichtert. Die Farbnuance des Bräunungspuders entspricht genau meiner Hautfarbe und der Blush verleiht mir eine schöne Frische. Das Puder ist geschmeidig und lässt sich prima auftragen und verarbeiten.  
Ein Mix aus tropischem Pflegekomplex soll der Haut zudem Feuchtigkeit schenken.
Das Puder kostet CHF 46.80

522 Mascara Infini Waterproof
Die wasserfest Wimperntusche separiert wie versprochen die Wimpern, jedoch blieb bei mir der Volumeneffekt praktisch aus, welcher mir bei Mascaras besonders wichtig ist. Der lange Halt und Vitamin E als Schutz und Pflege ist aber ein grosses Plus.
Diese Mascara kostet CHF 31.20

Lidschatten Blender Pinsel
Mit dem Blender Pinsel lässt es sich durch seine Spitze und weichen Haare präzise verblenden.
Harsche Linien und Ränder können mir kreisenden Bewegungen ganz leicht verblendet werden. Mein Highlight dieser Kollektion 🙂

526 Ombre Unique Puder Lidschatten
Die Lidschatten der Ombre Uniques haben neue Lidschatten Farben ins Sortiment aufgenommen. Zwei in einer wunderschönen Satin Schimmer Textur und einer in einem Soft Matt Finish. Die Puder Lidschatten lassen sich trocken aber auch feucht auftragen. Maria Galland verspricht lange Haltbarkeit. Preis CHF 25.-

500 Le Rouge / 35 Rouge Pivoine
Die Le Rouge Lippenstifte bekommen Zuwachs, nämlich zwei ganz tolle neue Farben. Zum einen ein zartes Rosé wie abgebildet und zum anderen ein wunderschönes Nude. Die Konsistenz fühlt sich wunderbar cremig und angenehm auf den Lippen an, ohne zu verkleben. Die enthaltenen Wirkstoffe wie Omega 3 & Omega 6- Fettsäuren aus pflanzlichen Ölen sorgen für Regeneration, Glättung der Lippen und das Vitamin E schützt vor Feuchtigkeitsverlust.
Wer einen Long-Lasting Lippenstift sucht, sollte unbedingt den Le Rouge Infini aus der selben Lippenstift Familie ausprobieren 🙂
Der Lippie kostet CHF 31.50

501 Rouge Infini Brillant Long Lasting Shiny Lip Colour
Für mich als Lipgloss Meider ist dieser Lip Tint DIE Alternative um trotzdem den gewünschten Wet-Look auf die Lippen zu zaubern ohne dass alles rundum klebt und alle paar Minuten neu aufgetragen werden muss. Die Textur ist cremig, leicht und geschmeidig. Zudem sorgt das enthaltene Vitamin E und C für Schutz vor Feuchtigkeitsverlust und regeneriert die Lippen gleichzeitig. Diese Lip Tints gibt’s in 3 verschiedenen Farben. Erhältlich für CHF 29.50

Wie gefällt Euch die neue Kollektion von Maria Galland?

Bis bald,
Vanessa