MAC überrascht jedes Jahr aufs Neue mit einer XMAS-Kollektion, die festliche Stimmung in die Make-up Sammlung bringt. Die winterlichen Produkte sind auch eine tolle Geschenkidee. Ich durfte beim MAC Xmas Event gestern dabei sein und die diesjährige Festtags Kollektion bewundern.

Eine Kollektion voller Glitzer

Shiny Pretty Things“ ist der Name der weihnachtlichen Kollektion. Wie der Name schon verrät, schimmern und glitzern die neuen Produkte mit unserem Weihnachtsbaum um die Wette.
Absolutes Highlight sind – ganz passend – die beiden Highlighter.

Das liegt nicht nur an den schönen Farbtönen in Gold und Pink, sondern vor allem am Design. Das Puder ist so gepresst, dass es wie eine festliche Geschenkschleife aussieht.
Snowflushed und Oh Darling
Ein Must-Have! Auch die fünf neuen Lipglass-Farben funkeln und strahlen. Der dunkelrote Farbton Rosebuddy mit goldenem Glitzer wirkt dabei besonders weihnachtlich.

von rechts nach links: Just Chliling, Joy To, Major Win, Make a Wish, P for Pink

Die fünf Eyeshadows sind metallisch und wie geschaffen für den Look zur Silvesterparty.

Funkelnde Geschenksets

Traditionell gehören zu jeder XMAS-Kollektion von MAC auch immer Geschenksets. Dieses Mal sind ist es in der ersten Etappe die Pinsel-Set mit royal-blauen Griffen und einem ebenso blauen Kosmetiktäschchen, dem traditionellen Lipkit und viele mehr.  Lasst euch verzaubern und sieht selbst:

Brush Party: Royal Blau Advanced Eye Focus / Gold: Face Focus Brush Set je CHF 89
Face Compact Highlights: Medium/Deep und Fair je CHF 68

 

Royal Blau: Smokey Eyes Bag / Grün: Natural Eyes Bag je CHF 68

 

Liptensity Set CHF 89

 

Smoky und Rose Eye Palette CHF 60

 

Retro Matte Lip Kit CHF 89

 

Glow Getter Set einmal mit Highlighter Gold und einmal mit Pink zu je CHF 68

 

Lip Kit mit 10 Lippies CHF 89

Beim weihnachtlichen Shopping heißt es übrigens «dä Schneller isch dä Gschwinder» 🙂 ! Der Erfahrung nach sind die Produkte jedes Jahr heiß begehrt und damit im Nu ausverkauft.

Happy Day meine Lieben

2 Comments

Hinterlasse einen Kommentar