Schlagwort-Archive: Maniküre

RITUALS | Neue Handpflege

Der erste Kontakt mit RITUALS wird nie der Letzte sein :-). Wer Rituals kennt, liebt die Produkte, so geht es auch mir.

Rituals hat passend zur Jahreszeit eine neue Handpflegelinie lanciert, die sich ganz auf die Bedürfnisse der Hände konzentriert. Handscrub, Handbalm und Handlotion, alles damit sich unsere Hände auch zu dieser kalten und trockenen Zeit geschmeidig anfühlen.

RITUALS | Neue Handpflege weiterlesen

Wenn die Hände 20 Jahre älter aussehen, dann…

Im Winter könnte man meine Hände mit denen einer 70-jährigen Frau verwechseln. Trocken, rau, rissig und gefühlte 20 Jahre älter. Was mir zur Zeit aber besonders zuschaffen macht ist die Nagelhaut. Ich zupfe, ich beisse und reisse, wenn meine Nagelhäutchen trocken sind. Zu dieser Jahreszeit kämpfen viele mit trockener Haut, was aber hilft hier? Dass die „Skin Food“ von Weleda, die BESTE Handcreme für den Winter und meine absolute Lieblings-Handcreme ist, habe ich wohl schon unzählige Male erwähnt, jetzt habe ich aber das ultimative Nagel-Öl Serum von TAL, einem Schweizer Unternehmen entdeckt.

Wenn die Hände 20 Jahre älter aussehen, dann… weiterlesen

COLOR THERAPY | Sally Hansen

Oft sieht das Ergebnis nach dem Styling toll aus, nach dem Entfernen bleibt aber eine triste und trockene Wüste zurück und wir müssen unsere Haut und Nägel aufpäppeln. Was aber, wenn zum Styling gleichzeitig auch gepflegt wird?

COLOR THERAPY | Sally Hansen weiterlesen

Luxemburgerli für die Nägel – Le mini Macaron

Vor einigen Wochen hat mich eine süsse Überraschung von Le Mini Macaron erreicht. Einem französischen Label, welches Gellack Kits vertreibt. Bekannt sind sie vor allem für ihr Design, den die UV Lampe gleicht einem verführerischen Macaron. Ich liebe Macarons 🙂 Natürlich muss aber auch die Anwendung und Qualität etwas her geben, das habe ich für euch getestet und die Pluspunkte und Negativpunkte zusammengefasst.

Luxemburgerli für die Nägel – Le mini Macaron weiterlesen

Sally machts!

Der Herbst ist da, das lässt sich nicht mehr abstreiten, denn es regnet im Moment an neuen Kollektionen im Beauty Sektor und einmal mehr darf ich euch eine tolle Kollektion aus dem Hause Sally Hansen vorstellen.

Für alle, die den Überblick von diesen vielen Nagellack-Brands verloren haben, Sally Hansen gibt es seit rund 50 Jahren und ist der TOP Nagellack Brand in den USA. Er steht für Salon-Qualität mit integrierter Pflege.

Bei der neuen Kollektion „Complete Salon Manicure“ wurde die Formel überarbeitet und bringt uns ganz neue Vorteile. Der Lack vereint Unterlack und Überlack, soll das Nagelwachstum fördern, hat ein glänzendes Gel-Finish, Splitterschutz und ein Nagelhärter mit Keratinkomplex, der für bis zu 64% härtere Nägel sorgt und somit zehn Tage splitterfest sein soll. Klingt toll, aber hält er auch, was er verspricht?

Die Farben von der neuen Kollektion finde ich absolut TOP. „Wine not“ ein schönes Weinrot mit metallischem Effekt, perfekt für den Herbsteinzug. Das knallige Pink „Frutti Petutie“ für die, die sich vom Sommer noch nicht ganz verabschieden können und einmal „Nude Now“, eine sehr schöne beige/rosa Nudefarbe und „Shell we dance“, wie es der Name schon sagt, muschelfarbig. Die Nude Nuancen eignen sich ganz toll für den Alttag oder für die, die den Nägel nur einen Hauch von Eleganz verpassen möchten.

Fazit:
Die Farbenwahl ist ganz toll, besonders „Wine not“ finde ich ein ganz gelungener Nagellack. Mit der versprochenen Haltbarkeit von 10 Tagen kann ich leider nicht mithalten, trotzdem, ganze 5 Tage hat er mir gehalten, was ein absoluter Spitzenrekord für mich ist. Was ich besonders schätze, ist der breite Pinsel, das Lackieren ist so viel einfacher damit und das Finish erscheint gleichmässiger. Ob und wie das Keratin wirkt, kann ich nicht genau beurteilen, schaden tut’s aber bestimmt nicht 🙂

Kennt ihr Sally Hansen Lacke?

Bis bald, Vanessa