Deine beste Freundin heiratet? Dann ist es höchste Zeit sich über die Aufgaben und Pflichten zu informieren. Keine Panik! Mit diesen Tipps und Tricks wirst du nicht nur zur perfekten Trauzeugin, sondern bescherst dem Brautpaar auch das schönste Hochzeitsfest überhaupt.

Trauzeugin von der besten Freundin zu werden ist ein echter Freundschaftsbeweis. Trauzeugin ist aber nicht nur eine stolze Bezeichnung und fordert die Unterschrift an der zivilen Trauung, man ist auch der Braut an diesem Tag sehr nah und ist in vielen Bereichen gefordert.

Die Trauzeugin und ihre Aufgaben

Partyplanerin, Stylistin, Make-up-Kontrolleurin und -Auffrischerin, Freudentränen-Trösterin, Dekorateurin, Stimmungskanone, Toiletten-Begleiterin! Als Trauzeugin ist man Mädchen für alles und das Wort „Multitasking“ bekommt hier eine ganz neue Bedeutung 🙂

Neben der Vorbereitung und dem Ablauf der Hochzeit ist es die Trauzeugin, die den ganzen Überblick behält und immer einen kühlen Kopf bewahrt.

Vor der Hochzeit

Die Organisation vom Polterabend

Wird es der klassische Jungesellinnenabschied mit reichlich Alkohol und und heissen Strippern, einen Kurztrip nach Ibiza oder ein gemütlicher Abend mit tollem Essen und tiefgründigen Gesprächen.

Jede Braut ist anders und die eigentliche Aufgabe der Trauzeugin ist, die Braut richtig einzuschätzen und ihr einen unvergesslichen Polterabend ganz nach ihrem Gusto zu planen.

Die Kommunikation

Nichts ist für das Brautpaar stressiger, als sich neben der Hochzeitsplanung auch noch um die Fragen und Anliegen der Gäste zu kümmern. Geht es um den Dresscode, die Geschenkeliste, Abendprogramm oder um die Buchung des Hotels, so sollte dies über die Trauzeugin/Trauzeugen laufen

Tipp: Am meisten Entlastung wird mit einer Hochzeits-Website geschaffen. Allfällige Fragen können da bereits beantwortet werden und alle Gäste sind immer auf dem selben Wissensstand.

The Dress

Als Trauzeugin begleitest du die Braut beim Aussuchen des Hochzeitskleides. Der Weg zum perfekten Hochzeitskleid kann lange dauern, ist aber eines der schönsten Verpflichtungen der Trauzeugin. Die Braut, die schon im ersten Brautmodengeschäft ihr Traumkleid gefunden hat, ist wohl die Ausnahme. Damit die Wahl nicht zu einem wochenlangen Einkaufsmarathon wird, ist es sinnvoll, schon im Vorfeld zbsp, auf Pinterest den Stil festzulegen und Ideen zu sammeln.

Habt ihr ein paar Kleider gefunden, die euch vom Stil her gefallen, so nehmt die Bilder ruhig mit ins Brautmode Geschäft. So sieht die Verkäuferin schnell, was euch gefällt und kann euch besser beraten.

Wichtiges im Überblick

Das SOS Tasche

Weil die Braut keine Tasche hat, sollte die Trauzeign für sie ein Notfalltäschchen bereithalten. In das Täschchen gehören Kopfschmerztabletten, Sicherheitsnadeln, Blasenpflaster, Ersatzstrumpfhose, Puder, Deo und Taschentücher. Auch ein Paar bequeme Schuhe oder Flip Flops ghören in jedes Notfall Täschchen!

Ausweis Papier

Das wichtigste und die eigentliche Aufgabe einer Trauzeugin ist das bezeugen der Vermählung. Der Ausweis gehört an diesem Tag dazu und darf auf keinen Fall fehlen.

Tafelmajor

Gibt es an der Hochzeit nicht explizit einen Tafelmajor, so übernimmt das Trauzeugenpaar diese Aufgaben automatisch.

  • Empfang der Gäste
  • Namenskärtchen unter den Gästen verteilen
  • Hauptansprechsperson während dem Tag
  • Spontane Ereignisse managen (Medikamente, Taschentücher)
  • Überwachung des Zeitplans
  • Kommunikationstätigkeit unter den Gästen fördern/Stimmung verbreiten
  • Unterhaltung und Moderation während der Hochzeitsfeier
  • Überraschungen einplanen

Gästebuch

Ein Gästebuch gehört mitunter zur schönsten Erinnerung. Alle Verwandte, Freunde und Bekannte können sich darin verewigen. Wenig Aufwand aber grosser Nutzen. Ein Gästebuch ist ein Must!

DIE ÜBERRASCHUNGSTRUHE

Jede Braut ist nervös und aufgeregt, sobald das Fest näher rückt. Die lange Vorbereitungszeit nimmt langsam ein Ende und bald ist es soweit. Das Schönste was man einer Braut als Trauzeugin vor ihrem grossen Tag schenken kann, ist eine Überraschungstruhe mit wichtigen Utensilien:

  • Mini Prosecco, Chips und Gesichtsmaske für die Nacht vor dem Hochzeitsfest und dazu eine schnulzige Liebeskomödie wie Notting Hill oder Dirty Dancing
  • Schaumbad
  • Zahnpasta mit Bleeching Effekt
  • Beruhigungstee für den Morgen vor dem Hochzeit
  • Taschentücher
  • Strumpfband
  • Ein paar schöne Worte an die beste Freundin
  • Lieblingsschokolade für die Nerven
  • Kuschelige Fernsehsocken
  • Blasenpflaster
  • Mundspray
  • Kaugummi
  • Mini Deo
  • Mini Handcreme
  • Lippenpomade

Natürlich ist es die schönste Überraschung, wenn die Braut und der Bräutigam die Nacht vor dem Hochzeit getrennt schlafen. Es steigert nicht nur die Spannung, sondern man kann sich nochmals sammeln und die Freude seinen Schatz am grossen Tag rausgeputzt und ganz aufgeregt zu sehen kann nicht grösser sein.

Bei meiner Hochzeit haben wir das so gehandhabt. Mein Mann hat die Nacht vor dem grossen Tag in seinem Elternhaus geschlafen. Er hat zu meiner grossen Überraschung ein kleines Geschenk und Liebesbrief unter meinem Kopfkissen versteckt,. Ganz ehrlich? Ich hätte nicht glücklicher sein können. Ich konnte es kaum erwarten diesen Mann zu heiraten:-) Am nächsten morgen früh, standen dann meine Freundinnen und Schwiegermutter bereits auf der Matte und es ging ans Styling und dann schon bald los.

Happy Hitzetag und bis morgen beim 5. Teil des Hochzeitsspecials.

Teil 1 Wedding Special: Braut Beauty-Guide
Teil 2 Wedding Special: Hochzeitsmythen und Bräuche
Teil 3 Wedding Special: Hochzeits-Knigge für Gäste

Hinterlasse einen Kommentar